Alle Kategorien
Suche

Tischdeko selber machen - so wird's karnevalistisch

Um eine karnevalistische Tischdeko selber zu machen, kann man natürlich einfach einige Luftschlangen und etwas Konfetti auf dem Tisch verteilen. Wem das allerdings zu fantasielos ist, der kann die folgenden Ideen einmal ausprobieren.

Eine karnevalistische Tischdeko muss bunt sein.
Eine karnevalistische Tischdeko muss bunt sein.

Was Sie benötigen:

  • bunte Pappe
  • buntes Papier
  • bunte Servietten
  • Schere
  • Klebstoff
  • verschiedene bunte Dekoartikel

Vorschläge für eine Tischdeko zum Karneval

Eine Tischdekoration zum Karneval braucht eigentlich nur eins zu sein: Bunt!

  • Bemalen Sie einfache Butterbrottüten mit bunten Farben. Das können Punkte, Striche, Kleckse sein, ganz wie Sie möchten. Stellen Sie ein Glas in jede Tüte und legen Sie ein Teelicht auf den Boden des Glases.
  • Füllen Sie buntes Konfetti in verschiedene Gläser und stellen Sie diese verkehrt herum auf den Tisch. Alternativ können auch bunte Smarties oder Liebesperlen in die Gläser gefüllt werden. Dann sollten Sie die Gläser allerdings richtig herum hinstellen, damit auch genascht werden kann.
  • Schneiden Sie für eine weitere Tischdeko aus farbigem Karton Masken aus, die Sie entweder anmalen oder mit Federn, Pailletten oder Stoffresten bekleben.
  • Wickeln Sie bunte Pfeifenreiniger um die Stiele der Sektgläser. Schneiden Sie aus farbigem Karton Dreiecke aus, die unten eine abgerundete Seite haben. Rollen Sie diese dann so ein, dass aus jedem Dreieck ein spitzes Hütchen entsteht. Jetzt wird die Nahtstelle nur noch zusammengeklebt.
  • Man kann auch oben aus der Spitze noch Luftschlangen herausgucken lassen oder vorne senkrecht einige andersfarbige Kreise oder Kügelchen draufkleben, sodass sie wie spitze Clownhüte aussehen.    
  • Aus einer Papprolle (Toilettenpapier- oder Küchenrolle) können Sie kleine Ringe schneiden, die als Serviettenringe dienen sollen. Diese Ringe können Sie bunt anmalen oder mit buntem Papier bekleben und dann einfach die (ebenfalls bunten?) Servietten aufrollen und durchschieben.
  • Sammeln Sie einfach ein paar verschieden große Steine und malen Sie diese bunt an. Hier können Sie auch auf jeden Stein den Namen eines Gastes schreiben und die Steine dann anstelle von Tischkärtchen verwenden.

So machen Sie verschiedene Girlanden selber

Was bei einer karnevalistischen Tischdeko auch nicht fehlen darf, das sind Girlanden, die entweder über den Tisch gelegt werden, von der Decke oder der Lampe herabhängen oder einfach quer im Zimmer aufgehängt werden. Hier finden Sie einige Ideen, wie man Girlanden selber machen kann:

  1. Für die erste Girlande schneiden Sie aus buntem Papier oder dünner bunter Pappe schmale Streifen. Formen Sie aus dem ersten Streifen einen Ring und kleben Sie die Enden zusammen.
  2. Der nächste Streifen wird dann durch den Ring geführt, und wieder zu einem Ring verklebt und so weiter, bis Sie eine Kette in gewünschter Länge haben.
  3. Schneiden Sie aus farbigem Papier viele bunte, gleichgroße Dreiecke aus und knicken Sie diese am oberen Rand ca. ½ cm um.
  4. Hängen Sie die Dreiecke anschließend mit der umgeschlagenen Kante auf eine Kordel und verkleben Sie beides. Sie können auch Quadrate ausschneiden, diese diagonal falten, an der Bruchstelle über die Kordel hängen und dann verkleben.
  5. Hübsch und passend zur Tischdeko sieht auch eine Girlande aus, die man aus Servietten selber machen kann. Dazu spannt man am besten erst einmal die Kordel. Jetzt hängt man einige Servietten derselben Farbe, gleichmäßig und mit etwas Abstand nebeneinander über die Kordel.
  6. Als Nächstes nehmen Sie Servietten in einer anderen Farbe und hängt diese über die Zwischenräume, dieses Mal allerdings diagonal. 

Jetzt brauchen Sie nur noch die passende Stimmung und die Party kann losgehen.  

Teilen: