Alle ThemenSuche
powered by

Tiefe Stimme trainieren - so gelingt's

Die Stimme ist emotional gefärbt wie das Gesicht. Worte können gelogen sein, die Stimme verrät, ob man fröhlich ist, gesund, schlecht gelaunt oder krank. Sogar ein Lächeln wird durch die Stimme hörbar. Eine tiefere Stimme klingt angenehmer, sympathischer, wärmer als eine hohe, piepsige. Mit ihr findet man eher Zugang zu anderen Menschen, kann sich behutsamer in ihre Welt, ihre Bedürfnisse vortasten. Das ist nicht nur im Privatleben angenehm, sondern in vielen Berufen von großem Nutzen.

Weiterlesen

In Gesprächen vermittelt eine tiefe Stimme Autorität.
In Gesprächen vermittelt eine tiefe Stimme Autorität.

Was Sie benötigen:

  • täglich etwas Zeit zum Trainieren
  • CD mit einfachen Liedern zum Mitsingen
  • Buch oder Zeitung zum Vorlesen
  1. Immer wieder hört man Äußerungen, dass Menschen mit ihrer Stimme nicht zufrieden sind. Das bezieht sich nicht nur auf ihre Singstimme, sondern auch auf die Sprechstimme. Sie beneiden dann jede zweite Zarah Leander, obwohl ihr Gesicht, ihre ganze Persönlichkeit gar nicht zu einer solch tiefen Stimme passen würde.
  2. Man kann aber ein wenig die Tonlage/Stimmlage trainieren, ohne gleich ein anderer Mensch werden zu wollen. Eine etwas tiefere Stimme vermittelt Sicherheit, Erwachsensein, Kompetenz, Autorität. Das ist ganz besonders im Beruf wichtig.
  3. Ein solches Training befasst sich mit Atemtechnik, Stimmlage, Stimmklang (Resonanz), Kraft, Laufstärke, Ausdauer und Ausdruck Ihrer Stimme. Ein gutes Kompletttraining bekommen Sie bei einer Sprechtherapeutin/Logopädin in Einzel- oder auch Gruppensitzungen. Das ist allerdings nicht gerade billig. Ein Chor kann aber ebenfalls nützlich sein.

Anleitung, um eine tiefe Stimme zu trainieren

  1. Führen Sie bewusst die Bauchatmung durch. Ermitteln Sie Ihre jetzige Stimmlage, gehen Sie davon  2-3 Töne tiefer und beginnen Sie, in dieser Tonhöhe zu Beginn täglich wenigstens 1 Stunde nicht zu sprechen, sondern jegliche Kommunikation zu singen. Es wird Ihnen anfangs ein wenig albern vorkommen, aber es ist wirksam. Führen Sie eine Unterhaltung singend, lesen Sie singend die Zeitung vor. Nicht von heute auf morgen, aber im Laufe der Zeit wird Ihnen diese tiefere Stimmlage zur Gewohnheit werden.
  2. Legen Sie bei längeren Autofahrten eine CD ein, deren Lieder Sie mitsingen können. Erfinden und übernehmen Sie dazu eine zweite, tiefere Stimme. Es kommt nicht auf die Schönheit des Gesanges an, sondern auf die Tonhöhe. Wenn Sie nicht singen wollen, rezitieren Sie eben Gedichte aus der Schulzeit oder sprechen Sie deutlich betont, klangvoll und bewusst tiefer als sonst mit sich selbst. Erzählen Sie laut vor sich hin, was Sie draußen sehen.
  3. Eine gute Sprechübung in Verbindung mit einem Atemtraining ist folgender Zungenbrecher: „Wir Wiener Waschweiber würden weiße Wäsche waschen, wenn wir wüssten, wo weiches, warmes Wasser wäre.“ Das „W“ am Wortanfang wird länger angehalten, die Stimmlage sinkt automatisch, je weniger Luftvorrat Sie haben.
  4. Haben Sie durch die Häufigkeit Ihres Sprechtrainings Erfolg erzielt, ist ein tägliches Training von 3-5 Minuten ausreichend. Das Gehirn benötigt diese täglichen Impulse, um sich an die tiefere Stimme zu gewöhnen.

Darauf müssen Sie achten, wenn Sie die tiefe Stimme trainieren

  1. Versuchen Sie nicht mit aller Gewalt, Ihre Stimme gleich um eine Oktave oder gar noch mehr zu vertiefen. Das würde eine deutliche Überanstrengung der Stimmbänder bedeuten.
  2. Abgesehen davon, dass ein solcher Versuch kaum Erfolg hätte, würden Sie Gefahr laufen, Stimmbandknoten (Verdickungen und unter Umständen Knötchen auf den Stimmbändern) zu bekommen, die dann wiederum durch eine Therapie (Veränderung des falschen Stimmgebrauchs) geheilt werden müssten.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Dartpfeile richtig werfen - so funktioniert´s
Daniel Berseling

Dartpfeile richtig werfen - so funktioniert's

Ob in der Kneipe oder auf der heimischen Scheibe – Dart ist ein einfacher Freizeitsport, eine Partie macht ähnlich viel Spaß wie Kickern oder Billard. Doch was, wenn die …

Ähnliche Artikel

Mit einfachen Übungen kann jeder Singen lernen.
Sebastian Pekrul

Singen lernen - erste Übungen

Richtig Singen ist mehr als reine Technik. Singen ist Hingabe und Gefühl! Aber lässt sich Singen dann überhaupt lernen oder muss man dafür geboren sein? Die Antwort haben Sie …

Singen Sie nicht mit kalter Stimme
Heike Funke

Gesang trainieren - Aufwärmübungen gelingen so

Ihr Lehrer für Gesang lässt Sie hoffentlich nicht mit kalter Stimme voll singen. Die Muskeln, die den Stimmapparat halten, müssen erst warm werden, ähnlich wie beim Sport. Das …

Singen macht Spaß!
Heike Funke

"Ich will singen lernen" - so könnte es klappen

"Wo man singt, da lass' dich nieder." Singen fasziniert und fesselt die Menschen. Manch einer ist von Natur aus bestens talentiert, andere lernen es Schritt für Schritt. Ein …

Wärmen Sie Ihre Stimme immer auf.
Heike Funke

Gesangsübung - so trainieren Sie Ihre Stimme

Gesangsübungen sind für jeden Sänger sehr wichtig, damit die Stimme im Training bleibt. Sie sollten, vor allem bei Auftritten, niemals mit kalter Stimme singen. Ähnlich wie ein …

Schon gesehen?

Oberarme trainieren - einfache Übungen
Christine Bärsche

Oberarme trainieren - einfache Übungen

Ihre Oberarmmuskeln benötigen Sie jeden Tag – und obwohl Sie nicht der Typ für ausgedehnte Aufenthalte im örtlichen Fitnessstudio sind, könnten Sie sich ein paar einfache …

Mehr Themen

Mit Stoffresten lassen sich Kleidungsstücke aufpeppen.
Sandra Borchert

Neuer Look! - Stoffreste auf Kleidung steppen

Kleidungsstücken, wie T-Shirts oder Hosen, können Sie einen neuen Look verpassen, wenn Sie Applikationen aus Stoffresten aufsteppen. Ob Sie von Hand steppen oder mit der …

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?
Lena Lehmann

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?

Wer kennt das nicht: Man hat zu einer großen Party eingeladen und bekommt die großen Mengen an Bier nicht in seinem Kühlschrank verstaut. Oder man trifft sich zu einer …

Mützen stricken - Anleitung
Elke M. Erichsen

Mützen stricken - Anleitung

Es ist immer noch, gerade auch bei jüngeren Leuten, groß in Mode, selbst gestrickte Mützen aller Art zu tragen. Stricken Sie also einfache Mützen, länger oder kürzer gehalten, …

Badekugeln selber machen - Anleitung
Ina Konopka

Badekugeln selber machen - Anleitung

Ein schönes Sprudelbad mit Badekugeln selber machen ist doch genau das richtige zum Relaxen: Sei es nach einem anstrengenden Arbeitstag oder auch an einem entspannten Wochenende.