Alle Kategorien
Suche

Tapetenkleister entsorgen auf umweltgerechte Weise - so geht's

Tapetenkleister ist in der Regel kein Gefahrstoff, das macht das Entsorgen einfach. Aber ein paar Regeln sollten Sie beachten.

Und wohin mit dem Tapetenkleister?
Und wohin mit dem Tapetenkleister? © Rainer Sturm / Pixelio

Wichtiges zur Entsorgung von Tapetenkleister

Tapetenkleister ist auch an den alten Tapeten, die Sie ablösen. Aus diesem Grund gehören Sie in den Restmüll und nicht zum Altpapier. Auch Gegenstände, die Sie aus Pappmaschee gemacht haben, gehören in den Restmüll - nicht ins Altpapier. Beim umweltgerechten Entsorgen von Tapetenkleister sollten Sie einiges bedenken:

  • Da nicht alle Tapetenkleister die gleiche Zusammensetzung haben, sollten Sie immer auf die Packung des Tapetenkleisters schauen. Dort steht, was Sie mit den Resten machen sollen.
  • Eines steht fest, er gehört nicht ins Abwasser. Mal abgesehen von der Belastung der Kläranlage kann Tapetenkleister, wenn Sie Pech haben, auch das Abwasserrohr verstopfen. Es wäre sicher etwas viel Lehrgeld, wenn wegen des Kleisters die Wand aufgeschlagen werden muss, um ein verstopftes Rohr zu tauschen.
  • In der Regel gehört Tapetenkleister in den Restmüll. Wenn Sie größere Mengen angerührten Tapetenkleister haben, sollten Sie diesen eintrocknen lassen und in fester Form entsorgen.

Wenn Sie Zweifel haben, können Sie immer beim örtlich Entsorger nachfragen, wohin Sie mit dem Tapetenkleister sollen.

Oft bleiben nach dem Renovieren größere Mengen von Tapete übrig. Alte Tapeten sollten …

Tapetenkleister an Werkzeugen entsorgen

  • Ein großes Problem ist Tapetenkleister an den Werkzeugen, wie der Bürste, mit der Sie ihn aufgetragen haben und der Eimer, in dem er angerührt wurde. Hier sollten Sie ganz besonders aufmerksam auf die Packung des Tapetenkleisters achten, ob Sie geringe Mengen über das Abwasser entsorgen können.
  • Verwenden Sie am günstigsten einen alten oder billigen Eimer und eine billige Bürste zum Kleistern. So ist es kein Problem, die Gegenstände nach der Nutzung einfach mit zu entsorgen. Werfen Sie den Eimer mit den Resten vom Tapetenkleister zusammen mit der genutzten Bürste einfach in den Hausmüll oder geben Sie diese bei der örtlichen Schadstoffsammelstelle ab.
  • Wischen Sie verschütteten Kleister mit einem alten Tuch auf und werfen auch dieses in den Eimer mit den Resten des Tapetenkleisters. So entsorgen Sie zumindest die größte Menge vom Tapetenkleister über den Müll und nicht das Abwasser.
Teilen: