Alle Kategorien
Suche

Tagesausflug nach Amsterdam - Insidertipps für eine schöne Tour

Wenn Sie einen Tagesausflug nach Amsterdam machen möchten, haben Sie bestimmt die vielen Grachten, die sich durch die Innenstadt schlängeln, vor Augen. Sicherlich sollte das auch mit auf dem Programm stehen. Doch in der Stadt gibt es noch so viel mehr zu sehen, für das sich ein Besuch lohnt. Und ein Abstecher zu unserem Nachbarländchen ist schnell gemacht.

Die "Magere Brug" abends in Amsterdam
Die "Magere Brug" abends in Amsterdam © jelep / Pixelio

Die niederländische Hauptstadt auf einem Tagesausflug entdecken

  • Natürlich bleibt bei einem Tagesausflug nach Amsterdam eine Grachtenfahrt unerlässlich. Gemächlich ziehen dabei die alten Speicher, die Häuser und die Stadtvillen mit den vielfältig verzierten Giebeln an Ihnen vorbei. Die Fahrt führt Sie durch die idyllischen Kanäle, vorbei an historischen Kaufmannshäusern, die alle einen schönen Garten im hinteren Bereich verbergen. Die heutigen Besitzer hegen und pflegen ihre Gärten nach dem Vorbild aus dem 17. Jahrhundert; einige betreiben sogar ein kleines Teehäuschen mit schicken Barockbänken, die zum Verweilen einladen.
  • Eine Attraktion, um die großartige Stadt vom Wasser aus kennenzulernen, nennen die Holländer "Waterfietsen". Auf Deutsch heißt das, Sie mieten sich ein Tretboot, bekommen eine Wegbeschreibung, in welche Richtung Sie zu den vier Anlegestellen strampeln müssen und eine Broschüre über die Sehenswürdigkeiten, für die sich unterwegs ein Besuch lohnt. So eine Fahrt durch die Kanäle macht auch bestimmt Kindern Spaß.
  • Interessant sind auch die Amsterdamer Märkte, wie zum Beispiel der Albert-Cuyp-Markt zeigt. Hier können Sie bei Ihrem Tagesausflug vom frischen Obst bis hin zu schicken Kleidungsstücken an 300 Verkaufsständen vorbeischlendern. Blumenfreunde werden sicher an den großen Blumenmärkten ihre helle Freude haben. Aber auch zahlreiche Flohmärkte, auf denen sich das eine oder andere Liebhaberstück finden lässt, sind in Holland sehr beliebt.

Es gibt noch viel mehr zu sehen im schönen Amsterdam

  • Wenn Sie mit dem Zug anreisen, erforschen Sie Amsterdam doch so, wie es die Niederländer machen: mit dem Fahrrad. Mieträder können schon für kleines Geld am Bahnhof ausgeliehen werden. Sie starten Ihren Tagesausflug an der Brouwersgracht, wo sich gleich das Hausbootmuseum befindet. Hier können Sie die Grachtenboote aus nächster Nähe sehen und anschließend in das Jordaan-Viertel fahren, wo Sie eine der schönsten Einkaufsmeilen finden.
  • Gern besucht wird auch der Hortus-Garten. Exotische Pflanzen und seltene Schmetterlinge, insgesamt über 4000 Arten, werden Sie staunen lassen. Das wäre auch ein toller Abstecher mit Kindern. 
  • Auch der Vondelpark eignet sich gut für einen Rundgang. In dem schönen Stadtpark finden Sie außer einem Freilufttheater auch das Filmmuseum und große Spielplätze für die Kinder. Hier können Sie Ihre Inliner herausholen, gemütlich spazieren gehen oder in einem der vielen Cafés eine kleine Auszeit von Ihrem Tagesausflug nach Amsterdam nehmen.

Teilen: