Alle Kategorien
Suche

Steam: Server-Auslastung - das sollten Sie beachten

Steam ist eine Spieleplattform, über welche Sie nicht nur direkt gegen andere Nutzer spielen können, sondern auch Erweiterungen und Spiele kaufen und herunterladen können. Gerade hierbei ist es wichtig, dass die Server-Auslastung nicht überschritten wird.

Viele Nutzer erzeugen eine hohe Serverauslastung.
Viele Nutzer erzeugen eine hohe Serverauslastung.

Gerade wenn Sie bei Steam ein Spiel herunterladen möchten, ist die Server-Auslastung wichtig. Je höher diese ist, umso länger kann das Herunterladen dauern. Aber auch Spielabbrüche oder Verbindungsschwierigkeiten können bei einer zu hohen Server-Auslastung auftreten. Um diese zu vermeiden, können Sie sich vorher über die Auslastung informieren.

Kontrollieren der Server-Auslastung

  1. Wenn bei Steam Probleme beim Herunterladen von Spielen oder Erweiterungen auftreten, so liegt dies meist an der Server-Auslastung. Wenn Sie ein Spiel erwerben möchten, empfiehlt es sich daher, diese vorher zu überprüfen, um eventuelle Verbindungsabbrüche beim Download zu vermeiden.
  2. Hierfür öffnen Sie die Webseite von Steam und wählen oben die "Statistik" an. Scrollen Sie ein Stück nach unten und wählen Sie rechts "Content Server Stat" an, um die aktuelle Auslastung der vorhandenen Server anzusehen.
  3. Über diese Statistik können Sie auch sehen, wie viele Nutzer sich auf dem Server angemeldet haben und ob dieser seine Grenzen erreicht, bevor Sie diesen für eine Anmeldung nutzen.
  4. Beachten Sie, dass gerade bei Neuerscheinungen oder Sonderangeboten die Server-Auslastung enorm ansteigt und es deshalb zu Verzögerungen kommen kann.

Fehlermeldung von Steam

  1. Bei zu hoher Server-Auslastung kommt es vor, dass seitens Steam der Fehler 503 angezeigt wird. Sollten Sie wie oben beschrieben keine Serverüberlastung feststellen können, kann der Fehler auch von einer veralteten Steam-Version verursacht werden.
  2. Um diesen dann zu beheben, empfiehlt sich eine Aktualisierung der Software. Hierfür wählen Sie den Download "Steam installieren" auf der Hauptseite an und installieren anschließend das Programm. Überarbeitete Daten werden hierbei überschrieben, sodass Sie nach einem Computer-Neustart keine Fehlermeldung mehr erhalten sollten.
Teilen: