Alle Kategorien
Suche

Spendenaufruf formulieren - so wird der Aufruf zum Erfolg

Spendenaufrufe sind eine großartige Sache. Sie tun etwas für andere, nur wollen Sie natürlich möglichst effektiv etwas für andere tun. Wie wird Ihr Spendenaufruf zum Erfolg? Das hängt in erster Linie davon ab, wie Sie ihn formulieren.

Spendenaufrufe können sehr effektiv sein!
Spendenaufrufe können sehr effektiv sein!

Spendenaufruf souverän und seriös formulieren

  • Erleichtern Sie möglichen Spendern das Begreifen Ihres Spendenzwecks. Formulieren Sie eine kurze, klare Überschrift wie „Spenden für ein Klettergerüst gesucht!“. Ihr Aufruf wird eher zum Erfolg, wenn Ihr Spendenaufruf glaubwürdig wirkt. Das wirkt er, wenn Sie möglichst klar und nachvollziehbar beschreiben, um was es geht. Etwa: „Wir brauchen 1000 Euro für ein neues Klettergerüst in der Droste-Hülshoff-Grundschule in München-Laim“. Beschreiben Sie das Projekt kurz und einfach. Denken Sie daran, dass viele Menschen nicht gern lesen. Hier ist es gut, ein Foto von dem Spendenzweck – etwa von dem Klettergerüst oder dem öden Pausenhof ohne Klettergerüst – abzudrucken.
  • Betonen Sie das Positive, nicht das Negative. Schimpfen Sie im Spendenaufruf nie darüber, dass zu wenig Geld für Ihr Projekt da ist (auch wenn das stimmt), sondern betonen Sie, wie wichtig es ist, dass es zustande kommt. Und wie toll es ist, wenn Sie Unterstützer finden.
  • Ihr Spendenaufruf ist wirksamer, wenn Sie eine bekannte Persönlichkeit als Schirmherr für Ihre Spendenaktion gewinnen, etwa einen Politiker aus der Region. Sein Name bürgt dafür, dass es sich tatsächlich um eine Spendenaktion und nicht um Betrügerei handelt. Sie müssen natürlich erst die Person dafür wirklich gewinnen, dann erst kommt der Name – und am besten ein Foto! – auf den Spendenaufruf.
  • Klar erkennbar müssen auch die Kontakt- und Bankdaten sein. Sie müssen eine Kontaktperson mit Telefonnummer und am besten auch Emailadresse ausweisen, an die sich unschlüssige Spender wenden können.
  • Am besten suchen Sie nicht nur nach Geldspenden. Schön ist, wenn Sie auch Sachspenden oder persönliche Hilfe suchen – so können auch die sich beteiligen, die vielleicht wenig Geld, dafür aber Zeit haben, etwa um Ihnen beim Aufbau des Klettergerüsts zu helfen (und so Geld zu sparen), oder Hilfe bei Werbeaktionen etc. Unterstützung hat viele Wege, und die sollten Sie ausschöpfen.
  • Schließlich: Achten Sie darauf, dass Ihr Spendenaufruf gut formuliert ist und nicht zu selbst gemacht aussieht. Es wirkt seriöser. Viel Erfolg bei Ihrem Spendenaufruf!
Teilen: