Den Sound als MP3 speichern

Viele Künstler stellen ihre eigenen Songs bzw. Videos auf YouTube kostenlos zur Verfügung. Dabei werden selbstverständlich keine Urheberrechte verletzt, da die Dateien sozusagen von den Urhebern selbst kommen.

  • Wer nun den Sound (sprich die Audiospur) solcher Videos isoliert und auf dem heimischen Computer speichert, der kann völlig legal verschiedene Songs herunterladen, ohne einen Cent dafür bezahlen zu müssen. Für diesen Vorgang wird lediglich ein kostenloses Programm benötigt, das den Sound aus YouTube als MP3-Datei aufnehmen kann.
  • Das beliebteste Programm dieser Art ist der "Free YouTube to MP3 Converter", der im Netz kostenlos heruntergeladen werden kann. Diese Freeware extrahiert die Tonspuren aus jedem beliebigen YouTube-Video und speichert die Audiospur im MP3-Format.

Songs aus YouTube aufnehmen

  1. Laden Sie zunächst den "Free YouTube to MP3 Converter" (oder ein ähnliches Programm) herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer.
  2. In dem Programm können Sie eine Liste verschiedener YouTube-Videos erstellen. Kopieren Sie dazu einzelne oder mehrere URLs von YouTube-Videos, indem Sie diese ansehen und die Adresszeile in Ihre Browser mit der Tastaturkombination STRG + C kopieren. Benutzen Sie alternativ die rechte Maustaste und wählen Sie dort den Punkt "kopieren". Fügen Sie die kopierten URLs anschließend in die Liste im "Free YouTube to MP3 Converter" ein.
  3. Legen Sie anschließend den Speicherort fest und wählen Sie eine der verfügbaren Qualitätsstufen aus. Je höher die Qualitätsstufe, desto mehr Speicherplatz wird auf Ihrer Festplatte benötigt.
  4. Mit einem Klick auf "Herunterladen" werden alle Sounds, die Sie zuvor in der Liste als URL angegeben haben, aus YouTube aufgenommen - und schon haben Sie völlig legal Songs aus dem Internet heruntergeladen.