Alle Kategorien
Suche

Shimano Tourney - das Einstellen des Schaltwerks funktioniert so

Sie haben eine Gangschaltung von Shimano? Möchten Sie Ihre Tourney selbst einstellen? Hier lesen Sie, in welcher Reihenfolge Sie dabei vorgehen können.

Passen Ihre Ritzel gut aufeinander?
Passen Ihre Ritzel gut aufeinander?

Was Sie benötigen:

  • Zange zum Kabel straffen
  • Drehmomentschlüssel mit einstellbarer Newtonzahl

Sollten Sie bisher noch keine Erfahrung mit der Einstellung von Gangschaltungen gemacht haben, suchen Sie sich eine Person, die Sie dabei tatkräftig und kompetent unterstützen kann oder gehen Sie direkt zum Fachhändler.

In dieser Reihenfolge können Sie Tourney von Shimano richtig einstellen

  1. Legen Sie Ihre Kette vorne auf das kleinste und hinten auf das größte Ritzel.
  2. Um überhaupt irgendetwas an Ihrer Gangschaltung einstellen zu können, müssen Sie bei Ihrer Shimano Tourney den Pro-Set-Einstellblock entfernen.
  3. Bringen Sie nun den Abstand von der inneren Kettenführung und der Kette auf 0.0mm bis 0.5mm. Dafür drehen Sie die Einstellschraube an der Seite der Kettenführung nach rechts, um den Abstand zu verringern und nach links, um ihn zu vergrößern.
  4. Jetzt machen Sie das gleiche mit der linken Einstellschraube, nur dass Sie hier den Abstand zwischen der Platte der inneren Kettenführung und der Kette auf 0.0mm bis 0.5mm justieren.
  5. Die XT-Schaltgruppe ist eine vielseitig einsetzbare Komponentengruppe von Shimano. Wie …

  6. Anschließend ziehen Sie Ihr Kabel fest. Zum Straffen brauchen Sie Ihre Zange, damit Sie besser festhalten können. Und für die Feststellschraube brauchen Sie Ihren 9mm-Drehmomentschlüssel. Stellen Sie diesen auf 5Nm bis 7Nm ein.
  7. Schalten Sie jetzt auf das kleinste Ritzel hinten und das größte vorne.
  8. Stellen Sie jetzt analog wie oben beschrieben den Abstand der äußeren Kettenführung und der Kette mit ein Einstellschrauben auf 0.0mm bis 0.5mm ein. Drehen Sie hier die Einstellschrauben nach links, verringern Sie den Abstand, nach rechts vergrößern Sie ihn.
  9. Abschließend schalten Sie vorne auf den mittleren und hinten auf den größten Zahnkranz. Stellen Sie jetzt den Abstand zwischen der inneren Kettenführung und der Kette mit der Kabeleinstellschraube am Lenker auf 0.0mm bis 0.5mm ein.

Viel Erfolg beim Einstellen Ihrer Shimano Tourney!

Teilen: