Wenn Sie als Anfänger Sex haben wollen, bleiben Sie vor allem locker.

Das erste Mal Sex

  • Das erste Mal Sex zu haben, setzt viele Menschen unter Druck. Deshalb ist es besonders wichtig, dass Sie sich so viel Zeit dafür nehmen, wie Sie brauchen und sich nicht unnötig unter Druck setzen. Aufgeregt sind Sie eh schon genug.
  • Suchen Sie sich einen geeigneten Ort, an dem Sie in der ersten gemeinsamen Nacht vollkommen ungestört sind und sich wohlfühlen. Im eigenen Zimmer, wenn die Eltern nebenan sind, werden Sie sich sicherlich nicht entspannen können.
  • Machen Sie es sich gemütlich. Zünden Sie Kerzen im Raum an oder dämpfen Sie das Licht, damit es romantischer wirkt. Lassen Sie leise im Hintergrund langsame Musik laufen. Die richtige Stimmung ist beim ersten Sex sehr wichtig.

Intime Momente für Anfänger

  1. Wenn es dann soweit ist, dass Sie das erste Mal Sex haben, sollten Sie auf Verhütung vorbereitet sein, damit Sie den Liebesakt nicht unterbrechen müssen. Kondome sollten griffbereit neben dem Bett liegen.
  2. Beginnen Sie sanft und langsam intim zu werden. Küssen Sie sich innig und streicheln Sie sich zärtlich. Nehmen Sie sich gegenseitig den Druck, indem Sie den reinen Akt nicht in den Vordergrund stellen.
  3. Ziehen Sie sich gegenseitig langsam aus und erkunden Sie den gesamten Körper des Partners auf zärtliche und vorsichtige Weise. Denken Sie dabei daran, das Vorspiel zu genießen.
  4. Kommt es zur körperlichen Vereinigung, gehen Sie langsam und behutsam vor. Vermeiden Sie schnelle und ruckartige Bewegungen und bleiben Sie zärtlich und vorsichtig. Achten Sie auf die Signale des Körpers und hören Sie auf, wenn einer von Ihnen Schmerzen haben sollte. Immerhin soll es Spaß machen.
  5. Sollten Sie den Höhepunkt zu schnell oder gar nicht erreichen, ist das kein Grund, sich zu genieren. Beim ersten Mal klappt vieles nicht so wie es sollte. Je öfter Sie Sex haben, desto besser wird es werden.
  6. Nach dem Sex sollten Sie nicht gleich aufstehen und gehen, sondern sich weiter aneinander schmiegen. Das schafft Nähe und Vertrauen. Wenn Sie möchten, können Sie sich auch über die gemeinsame Erfahrung austauschen. Das beseitigt Blockaden, die möglicherweise im Kopf entstehen.

Sex für Anfänger ist ein aufregendes Erlebnis. Genießen Sie das erste Mal und versteifen Sie sich nicht auf Perfektion. Dann wird alles gut.