Alle Kategorien
Suche

Schnapszahl-Jubiläum - so feiern Sie zünftig die Doppelzahl

Schnappzahlen sind zwar einer Seite Zufall, denn schließlich ist es klar, dass es alle 11 Jahre ein Schnapszahl-Jubiläum gibt, aber auf der anderen halt doch auch etwas Besonderes. Auf jeden Fall bieten sich besondere Feiern zu diesem Anlass immer an.

Schnapszahlfeier - so wird es lustig.
Schnapszahlfeier - so wird es lustig.

„Alles-Doppelt-Party“ für Schnapszahl organisieren

Stellen Sie die Party unter das Motto "Alles ist doppelt", da ja die Schnapszahl eine Doppelzahl ist:

  • Bauen Sie zwei kalte Büfetts auf, zwei Bars, stellen sie zwei unterschiedliche Tischgruppen auf, verwenden Sie zwei Sorten Geschirr und Gläser. Feiern Sie also zwei Partys in einer.
  • Für Schnapszahlgeburtstage ist es sehr witzig, wenn Sie das Alter aufteilen. Wird das Geburtstagskind 33 dann Organisieren Sie eine Party für ein 3-jähriges Kind und eine für einen 30-Jährigen. Am Buffet für 3 Jahre gibt es Wackelpudding und Gummibärchen, an dem für 30-Jährige Salate, Wurst und Fleisch.
  • Auch die Bar wird so aufgeteilt: bunte Säfte und Milch an der einen, Schnaps, Bier und Wein an der anderen. Das eine Geschirr ist ein Kindergeschirr, das andere ein normales.

So feiern dann also 3 und 30 zusammen oder 4 und 40. Eine sehr ungewöhnliche Idee für ein Schnapszahlfest.

Andere besondere Ideen zur Feier

  • Auch wenn Sie nicht so extrem sein wollen, dass Sie ein Kinderfest in die Feier integrieren, die Idee mit dem "Doppelt" sollten Sie immer aufgreifen. Dekorieren Sie also zum Beispiel nicht mit Ballons, auf denen die Schnapszahl steht, sondern immer mit Paaren davon, auf denen jeweils eine der Zahlen steht.
  • Statt eines Geburtstagskuchens dekorieren sie zwei Kuchen. Geht es um 44, dann stellen Sie auf beide Kuchen 4 Kerzen.
  • Nett sind auch Dekorationen mit verschieden großen, gleichen Teilen. Beispiel: Ein Piccolo und eine normale Flasche werden mit den Ziffern der Schnapszahl dekoriert. Ein kleiner und ein großer ähnlich aussehender Blumenstrauß zieren die Tafel.
  • Als Grundmotto sollte im Hintergrund dabei "Heute vor ... Jahren" stehen. Besorgen Sie Zeitungsausschnitte aus dem Jahr, vergrößern Sie diese und hängen sie die an die Wand. Servieren Sie Speisen aus der Zeit. Spielen Sie die Hits der Vergangenheit.

So werden Schnapszahljubiläen zu einem Ereignis.

Teilen: