Alle Kategorien
Suche

Scheibenwischer funktioniert nicht - Ursachen und Lösungsmöglichkeiten

Wenn der Scheibenwischer nicht funktioniert sollten Sie möglichst schnell etwas unternehmen. Dabei ist es nicht immer mit einem Wechsel getan. Es kann auch andere Ursachen für einen defekten Wischer geben.

Scheibenwischer zu wechseln, ist nicht immer die beste Lösung.
Scheibenwischer zu wechseln, ist nicht immer die beste Lösung.

Funktionierende Scheibenwischer sind für die Sicherheit im Straßenverkehr wichtig und hier sollte nicht am falschen Ende gespart werden. Es kann aber mehrere Ursachen geben, dass der Wischer nicht funktioniert.

Mögliche Ursachen, wenn der Scheibenwischer nicht funktioniert

  • Wenn der Scheibenwischer sich nicht mehr bewegt, dann ist entweder die Sicherung durchgebrannt, oder der Wischermotor ist defekt. 
  • Hören Sie, dass der Motor sich dreht und der Wischer trotzdem nicht funktioniert, dann ist vermutlich die Verbindung zwischen Motor und Scheibenwischer gebrochen oder ausgehängt.
  • Gehen die Schreibenwischer, aber das Wischbild ist miserabel, dann können sich eventuell "Fremdstoffe" zwischen Wischblatt und Scheibe befinden. Dies kann einfach Schmutz sein oder Wachs von der letzten Waschstraße.
  • Es kann aber genauso sein, dass der Gummi der Wischblätter abgenutzt ist. Dies ist der häufigste Grund für Schlieren. Manche Hersteller haben ihre Scheibenwischer mit einem Punkt markiert. Der verändert sich farblich, sobald sie gewechselt werden sollen.

Lösungsvorschläge für defekte Scheibenwischer

Die Scheibenwischer zu wechseln, ist nicht immer die beste Lösung. Das wird Sie oft nur Geld kosten, falls Sie nicht die Ursache für einen defekten Wischer finden.

  • Läuft der Motor nicht mehr, dann tauschen Sie die Sicherung. Im Handbuch finden Sie den Ort des Sicherungskastens, den Steckplatz sowie die Amperestärke für die Sicherung. Dreht sich danach der Motor immer noch nicht. Dann müssen Sie in die Werkstatt und den Motor tauschen lassen oder die Verkabelung überprüfen lassen.
  • Ist die Halterung zwischen Motor und Wischblatt gebrochen oder ausgehängt, dann können Sie in entweder einfach wieder einhängen oder müssen einen neuen Halter kaufen.
  • Bei Fremdstoffen auf der Scheibe sollten die Wischblätter und die Scheibe geputzt werden. Wachs von der Waschstraße werden Sie mit Wasser nicht von der Scheibe bekommen. Hier kann Ihnen Spiritus helfen. Aber nur die Scheibe - nicht die Wischblätter - damit putzen. Manche schwören bei diesem Problem auf Glaspolitur. Aber am besten verzichten Sie in der Waschstraße auf das Heißwachs und tragen es anschließend manuell auf.
  • Ist der Gummi des Wischblattes defekt oder porös, dann hilft nur ein Wechsel des Scheibenwischers.
Teilen: