Alle ThemenSuche
powered by

Schallschutz bei einer Holzbalkendecke - diese Arten sind sinnvoll

Viele Häuser sind mit sogenannten Holzbalkendecken versehen. Diese stellen ein großes Problem bezüglich des Schallschutzes dar. Das müssen Sie bei allen Schallschutzmaßnahmen bedenken.

Weiterlesen

Vergessen Sie den Schallschutz nicht.
Vergessen Sie den Schallschutz nicht. © Rainer Sturm / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Federbügel
  • Dämmplatten
  • Betonplatten
  • Estrich
  • Holzplatten

Schallschutz bei Decken

Beachten Sie, dass es verschiedene Deckentypen gibt und diese unterschiedlich mit Schallschutz versehen werden müssen:

  • Massivdecken haben in der Regel schon allein durch die größere Masse einen recht guten Schallschutz. Schwimmender Estrich mit zusätzlichen Randdämmstreifen sorgt meist für einen ausreichenden Schallschutz.
  • Holzbalkendecken können Sie auf diese Weise oft nur unzureichend gegen Schall dämmen - zumindest müssen zusätzliche Maßnahmen, die für eine größere Masse der Decke sorgen, ergriffen werden.

Aufbau von Holzbalkendecken

Je nachdem, wie Ihre Holzbalkendecke aufgebaut ist, müssen Sie den Schallschutz aufbauen. Jede beschriebene Maßnahme verbessert den Schallschutz, was aber nicht bedeutet, dass Sie damit schon einen ausreichenden Schallschutz erreichen.

  • Die einfachste Holzdecke besteht aus Balken, die von unten völlig unverkleidet sind, auf denen der Fußboden des darüberliegenden Geschosses aufgebracht ist. Hier bietet es sich an, einen Zwischenboden zwischen den Balken der Holzbalkendecke einzuziehen.
  • Hat die Decke bereits einen Zwischenboden, kann eine zusätzliche Decke, die Sie an den Balken anbringen, den Schallschutz weiter verbessern.

Schallschutzmaßnahmen durch Entkopplung und Beschwerung

Grundsätzlich sind alle Entkopplungsmaßnahmen ein sinnvoller Schallschutz, manche der Maßnahmen sind allerdings nur im Rahmen einer umfassenden Sanierung des Gebäudes sinnvoll:

  1. Sie können die obere Deckenschale auf Dämmstreifen legen, statt diese direkt auf den Holzbalken aufzulegen.
  2. Hängen Sie die untere Deckenschale an Federschienen, damit diese nicht mehr direkt mit den Balken der Holzbalkendecke verbunden ist.
  3. Belegen Sie den Boden mit möglichst schweren und biegefesten Platten.
  4. Gestalten Sie die Decke mit schweren Platten.
  5. Beschweren Sie die Holzbalkendecke zusätzlich durch Hohlraumschüttungen oder durch Dämmplatten, die Sie einschieben.

Die Entkopplung führt dazu, dass der Schall nicht von der Bodenplatte auf die Balken und von dort auf die Decke übertragen werden kann. Das höhere Gewicht nutzt als Schallschutz die Tatsache aus, dass eine große Masse nicht so leicht in Schwingungen versetzt werden kann, wie eine kleine Masse.

Mögliche Schallschutzmaßnahmen bei Holzdecken

  1. Wenn Sie nur die obere Deckenplatte, also den Fußboden dämmen möchten, weil Sie die von unten sichtbaren Balken nicht verzichten können, belegen Sie den Boden zunächst mit Spanplatten, die verschraubt und verklebt sein müssen. Darauf kleben Sie Betonsteine und darauf Dämmstoff. Schließen Sie die Maßnahme mit einer porösen Holzplatte und Asphaltestrich ab. So haben Sie alle Schallschutzmaßnahmen auf der Fußbodenseite vereint.
  2. Wenn Sie die Holzbalkendecke komplett mit Schallschutz versehen können, bietet es sich an, an der Unterseite biegeweiche Platten mittels Federbügeln an den Balken zu befestigen. Diese Platten werden an der Oberseite mit Faserdämmstoff belegt, ebenso die Balken damit verkleidet. Für den Fußboden reichen dann Trittschalldämmplatten, auf die Sie Spanplatten auflegen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Schalldämmung - Tür nachträglich isolieren
Janet Hartung

Schalldämmung - Tür nachträglich isolieren

Grundsätzlich können Sie jede Tür auch nachträglich mit einer Schalldämmung ausrüsten. Es gibt verschiedene Schallschutzprodukte, die Sie durch Verkleben oder Schrauben an …

Decoupage - Anleitung zum Dekorieren
Theresa Schuster

Decoupage - Anleitung zum Dekorieren

Mit der Decoupage-Technik können Sie beliebige Holz- oder Kartongegenstände hübsch verzieren. Mit einer einfachen Anleitung ist diese Technik auch leicht auszuführen.

Schranktüren justieren - so gelingt´s
Sascha Pöschl

Schranktüren justieren - so gelingt's

Ihre Schranktüren hängen schief und lassen sich nicht ordentlich schließen? Den Ärger mit falsch justierten Schranktüren können Sie sofort beseitigen, Sie müssen nur mit …

Ähnliche Artikel

Auch Nähanfänger schaffen eine Patchworkdecke.
Elke Geyer

Patchworkdecke selber machen - so geht's

Eine Patchworkdecke ist die ideale Möglichkeit, um Stoffreste zu verwerten, und verleiht jedem Wohnambiente eine individuelle Note. Ob als gemütliche Babydecke, dekorativer …

Estrich verlegen, setzt entsprechende Kenntnisse voraus.
Elke Beckert

Estrich verlegen - Schritt-für-Schritt-Anleitung

Mit Estrich können eventuelle Unebenheiten im Untergrund ausgeglichen und dieser für entsprechende Fußbodenbeläge vorbereitet werden. Allerdings ist Estrich nicht gleich …

Schalldämmung - Tür nachträglich isolieren
Janet Hartung

Schalldämmung - Tür nachträglich isolieren

Grundsätzlich können Sie jede Tür auch nachträglich mit einer Schalldämmung ausrüsten. Es gibt verschiedene Schallschutzprodukte, die Sie durch Verkleben oder Schrauben an …

Holztore bauen erfordert Planung.
Marco Montalbano

Holztore selber fertigen - so geht's

Zum eigenen Holzzaun ein passendes Gartentor zu finden ist oft nicht leicht. Wenn es sich um Sondermaße für Holztore handelt, kann es sogar richtig teuer werden. Doch mit etwas …

Aus kleinen Ästen wird ein Windspiel.
Claudia Markwardt

Windspiele aus Holz - Bastelanleitung

Sie möchten gerne Ihr Gartenhäuschen oder Ihre Terrasse neu dekorieren. Dafür möchten Sie sich Windspiele aus Holz selber basteln.

Gestalten Sie Wände und Decken neu.
Janet Hartung

Decken verputzen - so geht's

Ihre Decken verputzen Sie am besten mit Streichputz. Ähnlich wie Farbe können Sie den Putz mit Rolle und Teleskopstange relativ einfach auftragen.

Schon gesehen?

Schalldämmung - Tür nachträglich isolieren
Janet Hartung

Schalldämmung - Tür nachträglich isolieren

Grundsätzlich können Sie jede Tür auch nachträglich mit einer Schalldämmung ausrüsten. Es gibt verschiedene Schallschutzprodukte, die Sie durch Verkleben oder Schrauben an …

Wand streichen mit Streifen - so klappt´s
Mona Sudter

Wand streichen mit Streifen - so klappt's

Weiße Wände in der Wohnung wirken oft ein wenig steril – Farbe muss her! Wer sich nicht auf eine einheitliche Wandfarbe beschränken möchte, hat mit dem Streichen von …

Schranktüren justieren - so gelingt´s
Sascha Pöschl

Schranktüren justieren - so gelingt's

Ihre Schranktüren hängen schief und lassen sich nicht ordentlich schließen? Den Ärger mit falsch justierten Schranktüren können Sie sofort beseitigen, Sie müssen nur mit …

Mehr Themen

Eine Duschkabine ist praktisch und kann selbst eingebaut werden.
Andrea Nie

Wie baut man eine Duschkabine? - Checkliste

In einem modernen Badezimmer gehört eine Dusche oder Badewanne zur Standardausstattung. Vorteil einer Duschkabine ist, dass sie weniger Platz wegnimmt als eine Badewanne und …

So schließen Sie eine Lampe richtig an
Martina Apfelbeck

So schließen Sie eine Lampe richtig an

Im Geschäft ein bisschen gestöbert, in der Lampenabteilung gelandet, wunderschöne neue Lampe gesehen, nicht lange überlegt und gleich gekauft – aber zu Hause dann das große …

Ein Glücksrad zu bauen, macht fast soviel Spaß, wie es zu benutzen.
Filip Jünger

Glücksrad selber bauen - Bauanleitung

Das Glücksrad war nicht nur im Fernsehen in der gleichnamigen TV Show beliebt. Ein Glücksrad ist der ideale Zeitvertrieb für eine lustige Feier ,egal ob für jung oder alt, ob …

Aquarien können Sie aus Plexiglas bauen.
Roswitha Gladel

Plexiglasaquarium selber bauen - so geht's

Ein Plexiglasaquarium ist nicht viel schwerer zu bauen als ein Echtglasaquarium. Sie müssen nur einiges bedenken, wenn Sie dieses selber bauen wollen.