Alle Kategorien
Suche

Rollschuhe für Erwachsene richtig einstellen - so geht's

Rollschuhe sind in, und zwar nicht nur bei jugendlichen Trendsettern, sondern auch bei sportlichen Erwachsenen, die etwas für ihre Fitness tun wollen. Damit die Rollschuhe optimal passen, sollte man die richtige Einstellung beachten.

Es ist wichtig die Rollschuhe für Erwachsene richtig einzustellen.
Es ist wichtig die Rollschuhe für Erwachsene richtig einzustellen.

Was Sie benötigen:

  • Fachgeschäft
  • dicke Socken

Rollschuhe für viele Zwecke

  • Rollschuhe mit Rollen, die parallel angeordnet sind, waren in den 80er Jahren in und erfreuen sich auch wieder wachsender Beliebtheit. Das sind Rollerskates, deren Umgang relativ einfach erlernt werden kann.
  • Inline Skates sind die derzeit gebräuchlichste Art der Rollschuhe für Erwachsene, die es auch in verschiedenen Ausführungen gibt. Man unterscheidet Inliner für das normale Skaten und welche für Parcours, die einen kürzeren Rollenstand haben und keinen Bremsklotz.
  • Skikes sind Rollschuhe für Erwachsene, die breitere luftgefüllte Reifen haben und für den Einsatz auf unbefestigten Wegen auch geeignet sind.

Das richtige Einstellen der Inliner für Erwachsene

  • Zuerst einmal sollten Sie sich auf jeden Fall in einem Fachgeschäft bezüglich des Rollschuh-Modelles, das für Erwachsene infrage kommt, beraten lassen.
  • Bringen Sie zur Anprobe unbedingt ein paar dicke Socken bzw. Skaterstrümpfe mit, die Sie später in den Rollschuhen tragen wollen. Gehen Sie nachmittags einkaufen, denn dann sind die Füße etwas dicker und man kann die richtige Passform der Rollschuhe finden.
  • Es gibt Softboots bei Rollschuhen für Erwachsene, die aus einem relativ weichen Schaft bestehen und geschnürt werden, diese Rollschuhe sind gut, wenn Sie die Schuhe gerne etwas flexibler mögen und schon ein bisschen Fahrpraxis haben.
  • Die Schnürung sollte so verlaufen, dass die Rollschuhe für Erwachsene trotzdem noch eine breite gepolsterte Lasche abdecken, damit am Schienbein später nichts drückt. Binden Sie die Schnürung eng aber trotzdem so weit, dass die Rollschuhe festsitzen, ohne dass die Fersen nach oben bewegt werden kann, aber so locker sind, dass keine Eindrückung am Bein entsteht.
  • Sollten die Rollschuhe für Erwachsene über einen Hartschalenschuh verfügen, was für erwachsene Anfänger besser ist, da der Knöchel mehr Halt hat, sollten es mindestens drei Schnallen sein. Die Schnallen der Rollschuhe für Erwachsene sind ähnlich denen an Skistiefeln.
  • Man muss bei den Schnallen zum Fixieren der Rollschuhe beachten, dass die untere am Fuß relativ eng sitzt, damit der Fuß nicht nach oben rutschen kann. Der Verschluss am Knöchel sollte auch noch ziemlich eng sein und die Schnalle an der Wade etwas lockerer, damit Ihnen nicht die Blutzufuhr in den Rollschuhen abgedrückt wird, das passiert bei Erwachsenen schnell.
  • Das Verschlusssystem bei den Rollschuhen für Erwachsene sollte so sein, dass man es mit einer Hand komfortabel öffnen und schließen kann, ebenso sollten die Verschlüsse stufenlos verstellbar sein.
Teilen: