Alle Kategorien
Suche

Ringe enger machen - so gehen Sie vor

Trägt man über einige Monate hinweg einen Ring, so kann man womöglich feststellen, dass dieser zu groß ist und immer wieder abfällt. Um sich die Sorgen ums Verlieren zu ersparen, empfiehlt es sich, den Ring enger zu machen. Was bei den Ringen beachtet werden muss und wie das Engermachen funktioniert, erfahren Sie hier.

Ringe bei Bedarf anpassen
Ringe bei Bedarf anpassen © Simone Hainz / Pixelio

Den Schmuck enger machen 

  1. Nehmen Sie den Ring ab, die Sie enger machen wollen, und gehen Sie mit diesem zu einem Juwelier Ihres Vertrauens.
  2. Zeigen Sie dann den Ring bzw. die Ringe und erklären Sie Ihr Anliegen. Fragen können Sie anschließend, wie hoch die Kosten für die Änderung sind. Sollten diese für Sie akzeptabel sein, so bitten Sie um die Änderung.
  3. Der Mitarbeiter wird in der Regel nach einer Größe fragen, auf welche der Ring schrumpfen soll. Helfen können hierbei Messgeräte, die vor Ort bereitgestellt werden.
  4. Sobald die Größe festgelegt wurde, können Sie auch schon den Ring abgeben, um diesen enger machen zu lassen. In der Regel dauert dies nur einige Arbeitstage, in manchen Fällen aber auch mehrere Wochen.

Das erste Anprobieren des "neuen" Ringes

  • Wenn Sie den Ring nach dem Engermachen abholen und anprobieren, achten Sie sehr genau auf die Größe. Vergessen Sie dabei nicht, dass sich der Ring beim ersten Aufsetzen wahrscheinlich recht eng anfühlen wird, was jedoch damit zusammenhängt, dass Sie ihn lockerer in Erinnerung haben.
  • Denken sollten Sie jedoch ebenfalls daran, dass die Finger im Sommer, wenn die Temperaturen zunehmen, etwas dicker sind als im Winter. Überprüfen Sie daher Ihre Hände und beachten Sie diesen Faktor, um unnötige Änderungen zu vermeiden.
  • Wenn möglich, so bitten Sie den Juwelier um eine Testzeit, in welcher Sie den Ring ausprobieren und dann bei Bedarf wieder zurückgeben können. Nutzen Sie diese Tage, um den Ring im Alltag zu nutzen und achten Sie dabei auf die Bequemlichkeit. Vergleichen Sie den Tragekomfort auch mit anderen Ringen, die Sie besitzen.
Teilen: