Alle Kategorien
Suche

Reifen aufziehen am Fahrrad - so geht's

Wer häufig Fahrrad fährt, hat mit Sicherheit irgendwann mal einen Platten. Anders als viele denken, ist bei der Reparatur das Aufziehen des Reifens auf die Felge oftmals das größere Problem als das Flicken des Fahrradschlauchs. Nicht selten kommt es vor, dass man sich beim Versuch, den Reifen erneut aufzuziehen, kaum vorstellen kann, dass der Reifen tatsächlich vorher auf die Felge gepasst hat. Zum Glück gibt es ein paar Tricks, die einem das Reifen aufziehen am Fahrrad erheblich erleichtern können.

Reifenheber können einem das Aufziehen eines Reifens am Fahrrad erheblich erleichtern.
Reifenheber können einem das Aufziehen eines Reifens am Fahrrad erheblich erleichtern.

Was Sie benötigen:

  • Reifenheber
  • Kabelbinder

Hinweise für das Aufziehen eines Fahrradreifens

    1. Um sich vor weiteren Löchern im Fahrradschlauch zu schützen, sollten Sie vor dem Aufziehen des Reifens sicherstellen, dass sämtliche Speichenlöcher vollständig vom Felgenband verdeckt werden.
    2. Beginnen Sie das Aufziehen des Reifens damit, dass Sie dessen eine Seite rundum auf die Felge aufziehen. Das einseitige Aufziehen des Reifens sollte Ihnen eigentlich keinerlei Probleme bereiten.
    3. Als nächstes wird der Fahrradschlauch in den Reifen gelegt. Pumpen Sie diesen dazu ein klein wenig auf, um ihn in Form zu bringen und legen Sie ihn dann so in den Reifen, dass Sie das Ventil durch das dafür gedachte Loch in der Felge führen können.
    4. Fahren Sie mit dem Aufziehen des Reifens fort, indem Sie nun zuerst genau gegenüber vom Ventil und dann rundherum die andere Seite des Reifens auf die Felge aufziehen. Achten Sie dabei darauf, dass der Schlauch an keiner Stelle zwischen Felge und Reifen eingeklemmt wird.

    Wenn sich der Reifen nur schwer aufziehen lässt

    • Sehr hilfreich sind sogenannte Reifenheber, die das Aufziehen bei sehr engen Reifen bzw. großen Felgen erheblich erleichtern können. Diese erhalten Sie in jedem Fahrradladen.
    • Achten Sie bei der Verwendung von Reifenhebern aber unbedingt darauf, dass diese keine scharfen Kanten aufweisen, die den Schlauch beim Aufziehen des Reifens beschädigen können.
    • Lässt sich der Reifen dennoch kaum aufziehen, können Sie sich die Sache erleichtern, indem Sie den Reifen mit einem Kabelbinder vor dem Aufziehen in der Nähe des Ventils im Tiefbett der Felge fixieren. Anschließend müsste sich der Reifen merklich leichter auf die Felge aufziehen lassen. 
    Teilen: