Alle Kategorien
Suche

Rehaugen als Kompliment - so verpacken Sie die netten Worte richtig

"Du hast so schöne Rehaugen". Wenn Sie Ihrer Partnerin nicht immer das gleiche Kompliment machen möchten und Sie sich ganz besondere liebe Worte ausdenken möchten, sollten Sie vorher einiges beachten. Ihre Worte dürfen auf keinen Fall aufgesetzt und zu überzogen wirken.

Komplimente gehören in jede Beziehung.
Komplimente gehören in jede Beziehung.

Rehaugen passen nicht zu jeder Partnerin

Jede Frau freut sich über kleine Schmeicheleien, doch bevor Sie Ihrer Partnerin sagen, was für tolle Rehaugen Sie hat, sollten Sie Ihre Worte gründlich überlegen. Auch ein paar schöne Ideen für die richtigen netten Worte können Ihnen behilflich sein.

  • Wenn Sie die Frau gerade erst kennengelernt haben oder Ihre Beziehung noch ganz frisch ist, sollte die verbale Liebenswürdigkeit auf keinen Fall anzüglich wirken. In einer bereits gefestigten Beziehung darf das eine oder andere Kompliment gerne ein wenig "anzüglich" wirken, solange Ihre Partnerin es positiv auffasst.
  • Ihre Worte sollten auch nicht zu abgedroschen und plump wirken. Fast jede Frau hat Worte wie "Du hast so wundervolle Rehaugen" bestimmt schon sehr oft gehört. Besonders peinlich wird es, wenn Sie einer Frau die netten Worte sagen und Ihre Angebetete keine braunen Augen hat. Bei einer Frau mit grünen oder blauen Augen landen Sie mit der Schmeichelei keinen Erfolg.

Achten Sie also immer genau auf die Frau, schauen Sie sich ihre Augen an, bevor Sie eine Bemerkung über die Augenfarbe machen. Es kann auch nicht schaden, wenn Sie versuchen, sich in der Situation in die Frau zu versetzen, denken Sie darüber nach, ob sie sich mit der Schmeichelei wohlfühlt und es zur Situation passt.

So gelingt ein schönes Kompliment

Wenn Sie der Frau Ihres Herzens mit netten Worten schmeicheln wollen, sollten Sie sich an eine goldene Regel halten.

  • Die erste und wichtigste Regel ist die Wahrheit. Erzählen Sie der Frau nichts, was Sie nicht ernst meinen und überziehen Sie nicht. Sagen Sie Ihrer Freundin zum Beispiel, wie schön sie mit der neuen Frisur oder in dem neuen Kleid aussieht.
  • Diese Worte sind immer nah an der Wahrheit und als Mann können Sie damit garantiert nichts falsch machen.
  • Wenn Sie ein Kompliment machen, sollten Sie Ihrer Partnerin dabei immer in die Augen sehen und ihren Namen sagen. Sagen Sie ihr zum Beispiel, wie sehr Sie es lieben, wie ihre Augen strahlen, wenn sie lacht. Gehen Sie bei den anerkennenden Worten auf Dinge ein, die sie für Sie leibenswert und einzigartig macht.
  • Sagen Sie nicht einfach, das sie tolle Rehaugen hat. Versuchen Sie, die Details in ihren Augen zu sehen und binden Sie diese in Ihren Worten ein. Unterstreichen können Sie eine besonders liebevolle Bemerkung vielleicht mit einer Rose. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und Sie werden ganz von alleine die richtigen Worte finden.
Teilen: