Alle ThemenSuche
powered by

Realtek HD - den Audio-Manager stellen Sie so ein

Der Realtek-HD-Audio-Manager ist ein recht effektives Tool, welches sich mitsamt den Soundtreibern für Ihre entsprechende Audiokarte installiert und konfiguriert werden kann, um ein besseres Klangerlebnis zu erreichen. Doch wie gelingen diese Einstellungen?

Weiterlesen

Lautsprechersysteme sollten optimal konfiguriert werden.
Lautsprechersysteme sollten optimal konfiguriert werden.

Die allgemeinen Einstellungen bei Realtek HD

  • Die grundlegenden Einstellungen für Tonausgabe und die Geräte finden Sie in der Systemsteuerung unter Hardware und Sound -> Sound.
  • Dort haben Sie einfache Einstellungen zur Aufnahme, Wiedergabe, den genutzten Pegeln oder den Windows-Sounds. Diese reichen für einfache Lautsprechersysteme oder Streaming-Aktivitäten bereits aus.
  • Gerade bei 5.1- oder 7.1-Soundsystemen kann es jedoch erforderlich sein, dass Sie sich etwas näher mit den Eigenschaften des Audio-Managers Ihrer Realtek HD Karte auseinander setzen.

Der Audio-Manager im Überblick

  • Den Realtek-HD-Audio-Manager erreichen Sie über die Schnellwahl per Rechtsklick auf das gleichnamige Symbol, wobei Sie dann Sound-Manager auswählen müssen.
  • Alternativ können Sie, bei etwa Windows 7, auch über Start -> Systemsteuerung -> Hardware und Sound einen entsprechenden Unterpunkt für das Einstellungsmenu Ihrer Soundkarte finden.
  • Die wichtigsten Einstellungen finden Sie im Lautsprecher-Reiter des Programms. In diesem können Sie, wie auch den Grundeinstellungen der Karte, zunächst die Lautstärke bestimmen.
  • Unter der Lautsprecherkonfiguration gehen jedoch die interessanten Details los. Hier können Sie Ihr Soundsystem, beispielsweise 5.1 sowie die genutzten Lautsprecher angeben.
  • Die Option der Lautsprecherauffüllung eignet sich hierbei zudem sehr gut, um Schwankungen zwischen den Lautsprechern anzugleichen.
  • Der nächste Reiter, Soundeffekt, zielt auf die Umgebung ab. Um alle Lautsprecher zu nutzen, sollten Sie eine Umgebung auswählen, die Ihrem gewünschten Klangvermögen am besten entspricht.
  • Hinsichtlich des 3. Reiters, der Raumkorrektur, können Sie die Entfernung Ihrer Lautsprecher von Ihrem Aufenthaltsplatz angeben und einzelne Pegeleinstellungen tätigen, um das Klanggefühl zu verbessern. Dies sollte Ihnen bereits günstige Bedingungen für Ihr jeweiliges Soundsystem einräumen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

TubeBox für Mac - Alternativen finden
Viktor Peters
Computer

TubeBox für Mac - Alternativen finden

Das Programm TubeBox dürfte bereits vielen bekannt sein. Kostenlos kann man hier Videos von YouTube runterladen und als MP3-Datei sichern. Da das Programm nicht für den Mac …

TomTom aktualisieren - so geht´s
Tobias Gawrisch
Computer

TomTom aktualisieren - so geht's

Die Navigationsgeräte von TomTom sind beliebter denn je. Dabei ist es bei jedem Navigationsgerät wichtig, immer mit dem neusten Kartenmaterial ausgestattet zu sein. TomTom …

Anleitung - PDF umwandeln in JPG
Fabian Janisch
Computer

Anleitung - PDF umwandeln in JPG

PDF Dateien sind in der heutigen Zeit aus dem Computerleben nicht mehr wegzudenken. Sowohl in der Berufs- als auch im Alltagsleben. Universitätsskripten, Vorträge, etc. werden …

Ähnliche Artikel

Osterlieder kostenlos downloaden - so geht's
Heiko Müller
Internet

Osterlieder kostenlos downloaden - so geht's

Einige der jahreszeitlich wiederkehrenden Feiertage ist das Osterfest. Wie auch zu Weihnachten spielt und sucht man in dieser Zeit immer wieder erneut nach passender …

Optisches Kabel anschließen - so geht's
Alexander Bürkle
Unterhaltungselektronik

Optisches Kabel anschließen - so geht's

Ein optisches Kabel (TOSLINK) wird zur Übertragung von Audiosignalen verwendet. Mit einem solchen Kabel erhalten Sie einen sehr hochwertigen und digitalen Ton. Verwenden können …

Mit Free Sound Recorder Audiodateien aufnehmen
Gerd Weichhaus
Computer

Free Sound Recorder richtig nutzen

Mit dem kostenlosen Programm Free Sound Recorder können Sie Audiodateien mit Ihrem Computer aufzeichnen und in verschiedenen Formaten abspeichern. Als Tonquelle können sowohl …

Messungen mit dem Computer vornehmen
Gerd Weichhaus
Computer

Soundkarte: Spannung messen - so geht's

Mit der entsprechenden Software können Sie mit Ihrer Soundkarte auch Spannungen messen. Dazu benötigen Sie ein Programm, welches Ihren PC in ein Oszilloskop verwandelt.

VLC: Buffer einstellen - so geht's
Alexander Bürkle
Software

VLC: Buffer einstellen - so geht's

Der VLC Media Player spielt nicht nur alle gängigen Audio- und Videoformate ab, sondern eignet sich auch für Webradio und andere Streaminginhalte. Während der Übertragung kann …

Soundtreiber installieren - so geht´s bei Windows XP
Daniela Leder
Software

Soundtreiber installieren - so geht's bei Windows XP

Heute ist ein Soundchip häufig auf dem Mainboard integriert. Die Installation des Soundtreibers erfolgt dann zusammen mit den Treibern des jeweiligen Boards normalerweise schon …

Soundkarten mit AC97-Chipsatz benötigen einen entsprechenden Treiber.
Markus Eckert
Computer

Realtek AC97 Treiber - Installationshinweise

Der Realtek AC97 Treiber wurde für Computersysteme mit dem Betriebssystem Windows entwickelt und wird für Soundkarten benötigt, die einen AC97-Chipsatz besitzen. Die Treiber …

Schon gesehen?

MP3 zusammenfügen - so klappt's
Kevin Höbig
Computer

MP3 zusammenfügen - so klappt's

Wenn Sie mehrere MP3-Dateien auf Ihrem Computer haben und diese gerne zu einer Audio-Datei zusammenfügen wollen, können Sie dies schnell und einfach mit dem kostenlosen …

Mit Windows 7 Audio aufnehmen - so geht's
Jens-Jörg Plep
Computer

Mit Windows 7 Audio aufnehmen - so geht's

Ob man Musikliebhaber, Amateur oder Musiker ist - den Wunsch, Audio am Computer aufzunehmen, haben viele Anwender. Leider wird der bei Windows 7 mitgelieferte Sound-Recorder …

Musik schneiden mit MAC - so klappt die Bearbeitung
Kevin Höbig
Computer

Musik schneiden mit MAC - so klappt die Bearbeitung

Um Ihre Musik-Dateien auf Ihrem Mac zu schneiden, können Sie zum Beispiel auf die vorinstallierte Software "GarageBand" oder das kostenlose Programm "Audacity" zurückgreifen. …

Das könnte sie auch interessieren

Was ist eine WPS-Taste - eine einfache Erklärung
Janet Hartung
Computer

Was ist eine WPS-Taste - eine einfache Erklärung

Das Wi-Fi Protected Setup ist eine vereinfachte Einrichtung Ihres drahtlosen Netzwerkes. Damit melden Sie sich über einen Stick an und vergeben sich durch das Drücken der …

Oster-PPS selbst gestalten - so geht´s
Liane Spindler
Computer

Oster-PPS selbst gestalten - so geht's

Eine PPS-Datei ist eine PowerPoint-Präsentation, die Sie am Computer anschauen und per E-Mail versenden können. Lassen Sie zu Ostern Ihrer Kreativität freien Lauf und gestalten …