Alle Kategorien
Suche

Proxy umgehen - so schalten Sie die Ländersperre aus

Anhand des Proxys wird von Webseiten erkannt, aus welchem Land Sie auf die Seite zugreifen. So kann es vorkommen, dass Sie auf bestimmte Inhalte nicht zugreifen können. Um dieses Problem zu umgehen, können Sie im Firefox auf ein entsprechendes Add-on zurückgreifen.

Umgehen Sie die Länderkennung.
Umgehen Sie die Länderkennung.

Manchmal kommt es vor, dass Sie zum Beispiel von Deutschland aus auf einen Server in den Niederlanden oder anderen angrenzenden Ländern weitergeleitet werden. Dies kann dann zu Fehlern auf Webseiten führen, welche über den Proxy erkennen, aus welchem Land Sie kommen. So erscheinen Webseiten nicht auf Deutsch, sondern auf Niederländisch oder es werden Inhalte nicht angezeigt, weil diese für das Land nicht freigegeben sind. Um diese Ländersperre zu umgehen, empfiehlt sich die Verwendung eines Add-ons, welches für den Firefox verfügbar ist.

Mit Add-on Ländersperre umgehen

  1. Die einfachste Methode, den Proxy und die damit verbundenen Probleme zu umgehen, ist das Installieren eines Add-ons, wie es zum Beispiel für den Firefox verfügbar ist.
  2. Mit diesem Add-on wird ein anderer Proxy erzeugt und somit eventuell vorhandene Ländersperren umgangen. Um dieses zu installieren, öffnen Sie den Browser und wählen unter "Extras" die "Add-ons" aus. 
  3. Suchen Sie nach "Proxy". Wählen Sie aus den Suchergebnissen einen Anbieter, wie zum Beispiel "Proxy-Listen" aus und klicken Sie auf "Installieren". Um mehr über den jeweiligen Anbieter zu erfahren, können Sie sich zunächst auf der angegebenen Webseite über das Programm informieren.
  4. Ist die Erweiterung installiert, erscheint ein Button neben der Adressleiste, über welchen Sie das Programm öffnen. Um einen anderen Proxy zu verwenden, wählen Sie einen angegebenen aus der Liste aus und klicken diesen an.

Bedeutung des Proxy

  1. Anhand von Proxys kann nachvollzogen werden, von wo aus Sie Webseiten aufrufen. Sind bestimmte Inhalte für Länder gesperrt, so werden diese nicht angezeigt. Aber auch Webseiten, welche anhand der Ländererkennung die jeweilige Sprache anzeigen, nutzen diesen Proxy.
  2. Um anonym im Internet zu surfen, können Sie diese Übermittlung der Daten umgehen, indem Sie einen anderen Proxy nutzen. Dann werden zwar weiterhin Daten übermittelt, diese sind aber nicht mehr mit Ihnen in Verbindung zu bringen.
Teilen: