Bankkonto dem PayPal-Account hinzufügen

  1. Surfen Sie auf die Webpräsenz von PayPal und loggen Sie sich mit Ihren Accountdaten ein. Dazu wird sowohl Ihre E-Mail-Adresse als auch das dazugehörige Passwort von Ihnen benötigt.
  2. Sie befinden sich nach dem Login in der Anzeige "Mein Konto". Wählen Sie nun den Unterpunkt "Mein Profil" aus und klicken Sie auf "Bankkonto hinzufügen oder entfernen".
  3. Anschließend befinden Sie sich in der Übersicht "Bankkonten". Dort werden alle registrierten Bankverbindungen zu Ihrem PayPal-Account aufführt. Damit Sie nun eine Bankverbindung zu Ihrem Account bestätigen können, müssen Sie diese zuerst der Übersicht hinzufügen. Drücken Sie dazu auf den Button "Bankkonto hinzufügen", der sich unterhalb der Übersicht befindet.
  4. Geben Sie nun Ihre persönlichen Daten zu Ihrer Bankverbindung an. Unter anderem werden Ihr vollständiger Vorname, das Geburtsdatum, die Bankleitzahl und Ihre Kontonummer benötigt. 
  5. Prüfen Sie abschließend Ihre Daten und bestätigen Sie diese mit einem Klick auf "Weiter". Die Bankverbindung wird nun Ihrer Übersicht hinzugefügt und Sie können sie zum Lastschriftverfahren anmelden.

Konto zum Lastschriftverfahren bestätigen

  1. Markieren Sie die gewünschte Bankverbindung in der Übersicht "Bankkonten" und klicken Sie unterhalb der Auflistung auf "Status ändern".
  2. Zur endgültigen Bestätigung muss die Bankverbindung zum Lastschriftverfahren verifiziert werden. Fordern Sie dazu Ihren Verifizierungscode an, damit Sie diesen anschließend bestätigen können. Den Code erhalten Sie mit einer einfachen Banküberweisung auf Ihr Konto. Neben ein paar Cent, die Ihnen als Gutschrift von PayPal verbucht werden, befindet sich im Verwendungszweck, dem Text, der vierstellige Zahlencode, der für die Verifizierung wichtig ist. 
  3. Prüfen Sie daher Ihr Bankkonto nach ein paar Tagen auf den Geldeingang und notieren Sie sich die vierstellige Zahl.
  4. Rufen Sie nun für die Bestätigung die hinterlegte Bankverbindung in Ihrem PayPal-Account auf und vermerken Sie hier den Zahlencode. Sobald dieser von Ihnen eingetragen und bestätigt wurde, ist die Bankverbindung aktiv und Sie können es ab sofort zum Lastschriftverfahren nutzen.