Alle Kategorien
Suche

Partnertausch - so gelingt er

Sie würden gerne mal einen Partnertausch machen, wissen aber weder, wie Sie es Ihrem Partner beibringen sollen, noch wie Sie die richtigen Regeln dazu aufstellen? Folgend finden Sie Anregungen, wie Sie es wagen können.

Ein Partnertausch ist aufregend.
Ein Partnertausch ist aufregend. © Günter Havlena / Pixelio

Partnertausch - so erklären Sie sich Ihrem Partner

Wenn Sie einen Partnertausch möchten, dann ist es besonders wichtig, dass Sie vorab mit Ihrem Partner in Ruhe darüber sprechen. So finden Sie die richtigen Worte.

  • Sie möchten mehr Spannung in die Beziehung bringen und glauben, dass dies durch einen Partnertausch klappen könnte? Dann sprechen Sie offen mit Ihrem Partner darüber. Erklären Sie ihm, was Ihnen in der Beziehung fehlt und was Sie sich von einem Tausch erhoffen.
  • Sprechen Sie auf über Ihre Ängste, die Sie bezüglich eines Partnertausches haben. Befürchten Sie, eifersüchtig zu werden? Dann reden Sie darüber.
  • Hören Sie sich auf die Sorgen und Ängste Ihres Partners an. Nehmen Sie diese ernst.
  • Wenn Sie Ihrem Partner seine Ängste nehmen können, dann tun Sie dies.
  • Setzen Sie Ihren Partner nicht unter Druck und drängen Sie ihn nicht zu einer Entscheidung.
  • Suchen Sie gemeinsam nach Kompromissen. Muss es sofort ein richtiger Partnertausch sein? Oder würde es ein Besuch im Swingerclub ggf. auch tun?

So stellen Sie Regeln auf

Wenn Sie sich zu einem Partnertausch entschieden haben, dann ist es an der Zeit Regeln festzulegen. Sprechen Sie in Ruhe darüber und übereilen Sie nichts.

  • Ein Partnertausch erfordert vor allen Dingen eins: Vertrauen. Deshalb sollten Sie Regeln aufstellen, an die Sie sich beide bedingungslos halten.
  • Überlegen Sie, wie weit Sie gehen wollen. Soll es bei einem One-Night-Stand mit einem fremden Partner bleiben? Oder wollen Sie den Partnertausch über mehrere Tage oder Wochen ziehen?
  • Möchten Sie sich ein zweites Paar suchen und dann einen "richtigen" Partnertausch machen oder suchen Sie sich beide unabhängig voneinander einen "neuen" Partner?
  • Wie sieht es mit Treffen aus? Soll es beim Sex bleiben oder dürfen Sie sich mit Ihrem neuen Partner beispielsweise auch zum Kino oder Essen treffen?
  • Wann ist der Partnertausch zu Ende? Sprechen Sie auch offen darüber, damit es letztendlich keine Missverständnisse gibt.
Teilen: