Alle Kategorien
Suche

Part entpacken - so geht's unter Windows

Eine .part-Datei ist ein Teil eines größeren Archivs. Im Internet finden Sie relativ viele Downloads, die in mehrere Teile gesplittet wurden und einzeln heruntergeladen werden können. Eine solche Datei können Sie in Windows nur mit einem passenden Programm öffnen und diese gemeinsam mit den restlichen Dateien entpacken.

.part-Dateien lassen sich mit WinRAR entpacken.
.part-Dateien lassen sich mit WinRAR entpacken.

Gepackte Archive bestehen aus mehreren Teilen

Im Internet finden Sie auf zahlreichen Seiten verschiedene Möglichkeiten, um sich legal etwas auf Ihren Computer herunterzuladen.

  • Wollen Sie sich zum Beispiel ein größeres Video oder eine Spieledemo auf Ihren Rechner laden, so finden Sie auf den meisten Internetseiten gepackte Archive, die zum Download angeboten werden.
  • Diese Archive bestehen aus mehreren einzelnen Dateien und können somit auf den Webseiten deutlich platzsparender gehostet werden. Um das Video oder die Demo herunterzuladen, reicht ein einzelner Download in der Regel nicht aus. Üblicherweise müssen Sie sich gleich mehrere .part-Dateien herunterladen. Diese sind nummeriert und ergeben zusammen wieder ein vollständiges Archiv.
  • Haben Sie die .part-Dateien auf Ihre Festplatte heruntergeladen, so können Sie diese speziellen Dateien nicht einfach öffnen. Sie benötigen für die gepackten Archive auf jeden Fall ein spezielles Programm und müssen diese gemeinsam auf Ihrem Computer entpacken.
Bild 1

So entpacken Sie eine .part-Datei in Windows

Ein sehr gutes und auch kostenloses Programm, mit dem Sie die heruntergeladenen .part-Dateien problemlos entpacken können, ist das bekannte WinRAR. 

  1. Laden Sie sich als Erstes das Entpackprogramm aus dem Internet herunter und klicken Sie die Datei nach dem Download doppelt an. Wählen Sie ein beliebiges Installationsverzeichnis aus und starten Sie die Installation von WinRAR.
  2. Ist das Programm vollständig installiert, so sollten Sie es im nächsten Bildschirm als Standard-Software für gepackte Dateien einstellen.
  3. Die .part-Dateien, die sich auf Ihrem Computer befinden, haben nun anschließend das Symbol von WinRAR und können einfach geöffnet werden. Klicken Sie die .part-Datei mit der niedrigsten Nummer mit der rechten Maustaste an und wählen Sie im Kontextmenü "entpacken nach" aus.
  4. Wählen Sie einen beliebigen Speicherort auf Ihrer Festplatte und bestätigen Sie den Vorgang. WinRAR entpackt nun alle Teile des Archivs und fügt diese wieder zusammen. Wenn Ihnen auch nur eine .part-Datei fehlt, dann können Sie das Archiv nicht komplett entpacken und WinRAR gibt eine Fehlermeldung aus.
Bild 3
Teilen: