Alle ThemenSuche
powered by

Paragraph 19 Umsatzsteuergesetz - die Kleinunternehmerregelung verständlich erklärt

Ein für viele Unternehmer geläufiger Begriff ist "Kleinunternehmerregelung". Dieser wird im Paragraph 19 Umsatzsteuergesetz genau geregelt. Der Kerninhalt kann zusammengefasst so lauten: Kleinunternehmer bleiben bis zum Erreichen bestimmter Umsatzgrenzen umsatzsteuerbefreit (mit allen weiteren Folgen), wenn sie es denn wünschen.

Weiterlesen

Als Kleinunternehmer verzichten auf den Ausweis der Umsatzsteuer in Rechnungen.
Als Kleinunternehmer verzichten auf den Ausweis der Umsatzsteuer in Rechnungen.

Unternehmer unterliegen im Allgemeinen der Umsatzsteuerpflicht. Kleinunternehmer können sich unter Umständen davon befreien lassen beziehungsweise bei der ersten Anmeldung beim Finanzamt ihren Verzicht erklären.

Umsatzsteuergesetz (Paragraph 19) - Kleinunternehmerregelung

  • Die Kleinunternehmerregelung besagt, dass jene Unternehmen keiner Umsatzsteuerpflicht unterliegen, wenn im aktuellen Steuerjahr ein Umsatz von weniger als 17.500 Euro erzielt wird. Im darauf folgenden Jahr wird eine Umsatzgrenze von 50.000 Euro voraussichtlich nicht überschritten.
  • Wenn Sie ein Gewerbe anmelden oder sich als Freiberufler direkt an das Finanzamt wenden, erhalten Sie einen Fragebogen zur steuerlichen Erfassung. Hier können Sie ankreuzen, ob Sie die Kleinunternehmerregelung gemäß Paragraph 19 Umsatzsteuergesetz beanspruchen wollen oder nicht.  
  • An Ihre Entscheidung sind Sie, vorausgesetzt die Umsätze liegen in den Grenzen, dann fünf Jahre gebunden.

Rechnungen als Kleinunternehmer richtig erstellen

  • Die Kleinunternehmerregelung hat neben der Vereinfachung der Buchführung das Wegfallen der Be- und Verrechnung der Umsatzsteuer zur Folge. Damit wird das Erstellen einer ordnungsgemäßen Rechnung einfacher, da Sie keine Umsatzsteuer auszuweisen haben.
  • Gewisse Anforderungen müssen Sie dennoch erfüllen. Ihre Rechnungen müssen Sie so schreiben, dass notwendige Punkte enthalten sind. Neben Ihrem vollständigen Namen (plus Adresse, Steuernummer) und der des Leistungsempfängers müssen Sie das Ausstellungsdatum, Angaben zur gelieferten Ware/Dienstleistung sowie den Zeitpunkt der Warenlieferung beziehungsweise Dienstleistungserbringung aufführen.
  • Da Sie als Kleinunternehmer keine Umsatzsteuer ausweisen müssen, brauchen Sie keine Aufschlüsselung der Steuer vornehmen. Ihre Rechnung muss daher einen Hinweis auf die Kleinunternehmerregelung beinhalten. 
  • Wie Sie den Hinweis formulieren, ist nicht gesetzlich einheitlich vorgegeben. Bei der Formulierung beziehen Sie sich auf den Paragraph 19 (1) Umsatzsteuergesetz.

Achtung: Sollten Sie aus Versehen auf Rechnungen Umsatzsteuer ausweisen, werden Sie zum Schuldner des Finanzamtes. Die Kleinunternehmerregelung bleibt davon unberührt. Die ausgewiesenen Steuerbeträge müssen Sie allerdings an den Fiskus abführen. 

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Unitymedia-Rechnung online sehen - so geht's
Viktor Peters
Internet

Unitymedia-Rechnung online sehen - so geht's

Unitymedia ist als Unternehmen in Deutschland schon seit einiger Zeit bekannt. Hier finden Kunden schnelle DSL-Leitungen, die ein angenehmeres Surfen ermöglichen. Neben …

PayPal-Konto löschen - so geht´s
Linda Erbstößer
Internet

PayPal-Konto löschen - so geht's

Sie haben sich bei PayPal angemeldet? Doch aus privaten, beruflichen oder anderen Gründen möchten Sie Ihr Konto bei PayPal nun löschen?

Ähnliche Artikel

Die Umsatzsteuerpflicht hängt vom Jahresumsatz ab.
Oliver Schoch
Finanzen

Kleingewerbe und Umsatzsteuer - das ist zu beachten

Wer ein sogenanntes Kleingewerbe führt, muss in Deutschland keine Umsatzsteuer abführen. Möchten Sie von der Befreiung der Umsatzsteuerpflicht profitieren, müssen Sie mit Ihrem …

Eine Anleitung, wie sie ein Kleingewerbe anmelden, brauchen Sie kaum.
Roswitha Gladel
Beruf

Kleingewerbe anmelden - Anleitung

Ein Kleingewerbe kann man ohne Probleme anmelden. Eine Anleitung ist fast nicht nötig, so einfach ist das. Da aber doch Einiges zu bedenken ist, sollte eine Liste "Kleingewerbe …

Bares Geld sparen Sie, wenn Sie sich richtig über Umsatzsteuerpflichtigkeit Informieren.
Diana Schmidtbauer
Beruf

Umsatzsteuerpflichtig? - Das sollten Sie beachten

Das Steuergesetz gleicht einem undurchdringbaren Dschungel. Möchten Sie sich selbständig machen, sollten Sie sich mit der Materie der Umsatzsteuerpflicht auseinandergesetzt …

Die nicht ausgewiesene MwSt. kann für Gewerbetreibende Probleme aufwerfen..
Achim Günter
Weiterbildung

Was bedeutet MwSt. nicht ausweisbar?

In vielen Geschäftsbedingungen von Versandhändlern werden Sie den Punkt, dass die MwSt. nicht gesondert ausweisbar ist, vorfinden. Dieser Hinweis bedeutet für eine Privatperson …

Schon gesehen?

Wie berechnet man die Mehrwertsteuer? - Anleitung
Raphaela Rodenstein
Finanzen

Wie berechnet man die Mehrwertsteuer? - Anleitung

Als wenn nicht schon alles teuer genug wäre, müssen Sie auch noch auf fast alle Produkte Mehrwertsteuer zahlen. Aber wie berechnet man die Mehrwertsteuer? Lesen Sie die Anleitung dazu.

Das könnte sie auch interessieren

Auch Ehepartner haben Anspruch auf Taschengeld.
Volker Beeden
Finanzen

Ist Ehegattenunterhalt pfändbar?

Mancher Gläubiger ärgert sich, wenn er feststellt, dass der Schuldner mittellos ist. Erst recht ärgert er sich, wenn dessen Ehegatte ein Großverdiener ist. Dann stellt sich die …

Mehr als nur eine Kreditkarte - die schwarze American-Express-Karte
Matthias Glötzner
Finanzen

Wie bekomme ich eine schwarze American-Express-Karte?

Sie ist eine der elitärsten und prestigeträchtigsten Kreditkarten überhaupt und beinhaltet exklusive Services: die schwarze American Express-Karte, auch „Centurion Card“ …

Sie brauchen lediglich Ihre Kontoauszüge für die Bestätigung Ihres Bankkontos bei PayPal.
Mahmud Kamal
Internet

PayPal - Bankkonto bestätigen

Sie haben Sich bei PayPal angemeldet und Sie wissen nicht wie Sie Ihr Bankkonto bei PayPal bestätigen? Dies ist einfacher als Sie denken!

PayPal-Zahlung rückgängig machen - so geht's
Christoph Weber
Finanzen

PayPal-Zahlung rückgängig machen - so geht's

Für viele Versender ist Paypal eine sehr gute Möglichkeit, besonders schnell an das geforderte Geld zu kommen. Doch wenn die Ware nicht gefällt oder defekt ist, ist es oftmals …