Alle Kategorien
Suche

Officejet 4500 - so füllen Sie die Patronen

Sie drucken mit Ihrem HP Officejet 4500 viel. Die Druckkosten sind daher recht hoch. Wenn Sie die Patronen selber nachfüllen, können Sie viel Geld sparen.

Füllen Sie Patronen selber nach.
Füllen Sie Patronen selber nach.

Was Sie benötigen:

  • Nachfülltinte
  • Spritze
  • Kanüle

Materialien zum Nachfüllen der HP-Patronen

  • Um die leeren Tintenpatronen des Officejet 4500 nachzufüllen, brauchen Sie Refilltinte. Diese kaufen Sie in Refillsets. Anders als bei Canon- oder Epson-Druckern müssen Sie nicht darauf achten, dass die Tinte hochwertig ist. Der Druckkopf befindet sich in der Patrone.
  • Sollte der Druckkopf durch die Tinte kaputtgehen, kaufen Sie einfach eine neue Patrone und setzen die Nachfülltinte nicht mehr ein.
  • Zusätzlich brauchen Sie Spritzen und Kanülen. Die Kanülen sollten etwa 50 mm lang sein.

Beim HP Officejet 4500 die Patronen nachfüllen

Der HP Officejet 4500 hat 2 Patronen. Eine Patrone für Farbe und eine Patrone für Schwarz.

  1. Legen Sie die Farb-Patrone vor sich hin und ziehen Sie das Etikett ab. Wenn Sie das Etikett abgezogen haben, sehen Sie nun 5 Löcher.
  2. Legen Sie die Patrone so hin, dass das einzelne Loch von Ihnen wegzeigt. Dieses Loch ist für die gelbe Farbe. Die Löcher links unten sind für Rot und die anderen Löcher für Blau.
  3. Ziehen Sie die Tinte in eine Spritze und stechen Sie die Spritze mit Kanüle in eines der Löcher. Stechen Sie die Kanüle so weit hinein, bis sie etwa 3 mm über dem Boden ist.
  4. Jetzt füllen Sie die Tinte vorsichtig ein. Sie werden einen kleinen Widerstand spüren. Dies ist kommt von dem Schwamm in der Patrone, der die Tinte festhält. Sobald Tinte aus dem Loch austritt, ziehen Sie wieder einen Milliliter ein. Die erste Farbkammer ist nun befüllt.
  5. Befüllen Sie nun die restlichen Farbkammern. Wenn Sie fertig sind, kleben Sie die Löcher mit Tesafilm wieder zu. Die 2 unteren Löcher müssen frei bleiben, damit die Patrone entlüftet werden kann.
  6. Die Schwarz-Patrone füllen Sie genauso auf wie die Farbpatrone. Hier müssen Sie aber nur eine Kammer auffüllen.
Teilen: