Alle Kategorien
Suche

O-Beine bei Männern, X-Beine bei Frauen - Körperbewusstseinstraining

Fehlstellungen der Beine, sei es in X- oder O-Beinstellung sind oft verbreitet, die Ursachen dafür sind vielfältig, Dysbalancen der Muskulatur, Haltungsfehler oder mangelndes Körperbewusstsein sorgen bei Männern und Frauen dafür, dass die Beinachsen abweichen, zu X-Beinen oder O-Beinen.

Fehlstellungen der Beine sollten korrigiert werden.
Fehlstellungen der Beine sollten korrigiert werden.

O-Beine bei Männern verhindern

  • Die klassische O-Beinstellung sieht man oft bei Männern, besonders bei Fußballspielern. Grund hierfür ist oftmals eine Dysbalance der Beinmuskulatur, diese tritt bei Männern schnell auf, da diese oftmals sehr einseitig trainieren. Fußballer sollten beispielsweise auch andere Trainingseinheiten nutzen, um sowohl Adduktoren als auch Abduktoren gleichmäßig zu trainieren.
  • O-Beine sind häufig ein Zeichen für eine Schwäche der Muskulatur der Oberschenkelinnenseite. Diese kann man mit gezielten Übungen auftrainieren.

Frauen leiden häufig unter X-Beinen

  • Die Fehlstellung der Beine in eine X-Beinstellung ist häufig ein Problem, das Frauen betrifft.
  • Besonders junge Mädchen sind von den X-Beinen betroffen, hier ist eine Schwäche der Oberschenkelaußenseite die Ursache.

So schulen Sie das Körperbewusstesein

  • Um die X-Beine und O-Beine zu korrigieren, ist eine Schulung des Körperbewusstseins notwenig.
  • Betroffene Männer und Frauen müssen die Wahrnehmung für die richtige bzw. falsche Haltung der Beine schulen und ein Gespür für die richtige Position bekommen, um auch im Alltag eine Abweichung in X-Beine oder O-Beine zu verhindern.
  • Dafür ist es hilfreich, viel vor einem Spiegel zu trainieren. So haben Sie die Stellung der Beine immer im Blick und können Achsenabweichungen schnell und einfach korrigieren.
  • Auch das Training auf wackeligen Untergründen (Matten, Airex, Kreisel) hilft, die Fehlstellungen zu korrigieren. Übungen im Einbeinstand sind dabei hilfreich.
  • Zusätzlich können Sie an Geräten die Schwächen der Muskulatur gezielt trainieren und die zu schwachen Muskelpartien stärken.
  • Bei starken Achsenabweichungen empfiehlt sich die Behandlung bei einem Physiotherapeuten, so ist sichergestellt, dass die Beinfehlstellungen korrigiert werden und keine Folgeprobleme auftreten.
Teilen: