Alle Kategorien
Suche

Notenschreibprogramm - Hinweise

Im Internet finden Sie für fast jede Art von Bedarf mindestens eine passende Lösung. Sind Sie Musiker und auf der Suche nach einem guten Notenschreibprogramm, so stehen Sie gleich vor einer größeren Auswahl. Eine Software, mit der Sie Noten schreiben können, wird Ihnen als kostenpflichtige Vollversion und auch als Freeware angeboten.

Notenschreibprogramme müssen nicht immer Geld kosten.
Notenschreibprogramme müssen nicht immer Geld kosten.

Für den Computer gibt es verschiedene Notenschreibprogramme

Notenschreibprogramme, oder auch Notensatzprogramme, finden Sie nur in geringer Anzahl in ausgesuchten Geschäften vor Ort. Im Internet ist die Auswahl weitaus größer und Sie können sich auch besser informieren. Viele Programme dieser Art kosten nicht gerade wenig Geld, bieten Ihnen dafür aber eine kostenfreie Demo-Version an. Auch gute Freeware finden Sie im Bereich der Notenschreibprogramme, auch wenn diese zumindest optisch nicht mit den kaufbaren Vollversionen mithalten können. Wenn Sie als erfahrener Musiker schon des Öfteren mit dem Computer und passender Software gearbeitet haben, dann werden Sie mit den meisten Programmen auch schnell zurechtkommen. Als Anfänger in diesem Bereich ist es natürlich von Vorteil, eine Software zu haben, die Ihnen Schritt für Schritt zur Seite steht.

Noten schreiben können Sie auch mit einer Freeware

Im Internet wird Ihnen eine recht große Auswahl an Software angeboten. In der Regel kosten die bekannten Programme renommierter Entwickler stets Geld und dies trifft auch auf die Sparte der Notenschreibprogramme zu. Trotzdem müssen Sie nicht immer Geld ausgeben, um eine passende Software zu erhalten, Sie finden auch gute kostenlose Angebote. Es kommt natürlich immer auf den Verwendungszweck an.

  • Wenn Sie schon bereits Erfahrungen mit solchen Programmen gesammelt haben und sich nicht mehr als Einsteiger bezeichnen, dann können Sie auf viele zusätzliche Funktionen verzichten. Das Notensatzprogramm von Forte gehört zu den bekannteren Programmen im Musikbereich und besitzt einen recht guten Ruf. Sie können die Software entweder direkt kaufen oder auch erst einmal eine kostenlose Testversion herunterladen.
  • Im Vergleich zu einer typischen Freeware bietet Forte Ihnen eine schickere Aufmachung und viele zusätzliche Funktionen, wie zum Beispiel Videotutorials. Im großen Funktionsumfang von Forte finden Sie unter anderem einen 16-Spur Audio-Sequenzer, Optionen für Chor- oder Orchesterleiter, ein intelligentes Auftakt-Tool und können Ihre fertige Stücke in Sekunden exportieren. Dafür kostet das bekannte Notenschreibprogramm natürlich auch Geld.
  • Im direkten Vergleich gibt es noch eine weitere Software, die Sie sich unbedingt anschauen sollten. Die Rede ist von PriMus Free, dem kostenlosen Freeware-Notenschreibprogramm. Auf den ersten Blick wird Ihnen diese Freeware etwas "unschicker" als Forte vorkommen. Auch bei den angebotenen Funktionen konzentriert sich die kostenfreie Software auf das Wesentliche. Sie können unter anderem Noten per Maus oder Midi-Tastatur eingeben, Mididateien importieren und diese in Noten umwandeln und Ihre Lieder nachträglich mit der Transponierfunktion in andere Tonarten bringen.
Teilen: