Alle Kategorien
Suche

Kostenlose Anwaltsberatung

Im Internet gibt es Foren, die einfache Standardfragen der Anwaltsberatung präzise nach Rechtslage beantworten. Oft sparen Sie einen Anwaltsbesuch.

Online eine kostenlose Anwaltsberatung zu finden, ist leichter als man denkt.
Online eine kostenlose Anwaltsberatung zu finden, ist leichter als man denkt.

Kostenlose Anwaltsberatung online und am Telefon

Im Internet erhalten Sie natürlich keine persönliche und kostenlose Anwaltsberatung. Jede professionelle Rechtsberatung eines Anwalts ist immer mit Kosten verbunden. Dennoch gibt es Online-Foren, in denen Rechtsexperten allgemeine Standardfragen beantworten.

Zusätzlich finden Sie im Internet Online-Anwälte, die weniger Geld verlangen als Anwaltspraxen vor Ort. Die Internet-Anwälte sparen Kosten durch weniger Raummiete und Personalkosten. Das macht sich im Honorar dann bemerkbar. Einige Juristen bieten Ihren Kunden auch eine telefonische Anwaltshotline an.

Allgemeine Anwaltsberatung finden Sie im Internet reichlich. Viele Anwälte veröffentlichen ihre gewonnenen Prozesse mit Präzedenzfällen auf ihrer Webseite. In vielen Fällen reichen Ihnen die Informationen für eine rechtliche Problemlösung. Die besten Anlaufstellen für Informationen sind juristische Foren und thematische Webseiten.

Große Gemeinschaftskanzleien publizieren auf ihren Webseiten Rechtsgrundlagen, die zu ihren Kernpunkten in der Rechtsberatung gehören. Auf diesen Internetseiten können Sie sich einen Überblick verschaffen, der manchmal alle Fragen beantwortet und den Besuch beim Anwalt unnötig macht.

So finden Sie eine Rechtsberatung ohne Kosten

Die Webseite Rechtsanwalt hat sich auf allgemeine Rechtsfragen spezialisiert. Sie wählen ein passendes Rechtsgebiet aus und schildern Ihr Anliegen. Danach erhalten Sie eine kostenlose telefonische Ersteinschätzung. Auf Wunsch bekommen Sie noch einen Kostenvoranschlag und dieser richtet sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz.

Auf der Internetseite Deutsche Anwaltshotline können Sie sich per Telefon oder online beraten lassen. Rufen Sie an, dann bezahlen Sie knapp zwei Euro pro Minute. Schreiben Sie eine E-Mail, dann ist dies kostenlos, allerdings müssen Sie unter Umständen einige Zeit auf Ihre Antwort warten. Zwei weitere Anlaufstellen für eine Beratung sind das Juraforum und der Deutsche Verbraucherschutzverein.

Unter gewissen Umständen haben Sie Anspruch auf kostenfreie Rechtsberatung und Prozesskostenhilfe. Informationen zu diesen Themen erfahren Sie bei der zuständigen Arbeitsagentur beziehungsweise dem Jobcenter. Auch auf der Webseite Ihrer Kommune finden Sie interessante Hinweise zu Beratungen. Zu diesen Themen haben auch Verbraucherberatungen, Sozialstellen und Bürgerberatungen sehr oft brauchbare Hinweise auf Ihren Internetpräsenzen.

Nehmen Sie sich die Zeit und stöbern Sie bei den angegebenen Stellen. Viele Rechtsbereiche sind miteinander verlinkt und bringen Sie schnell zu den gewünschten Informationen. Manche Anwaltskanzleien werben mit einer kostenlosen Erstberatung. Mit etwas Zeit und den richtigen Quellen finden Sie auf jeden Fall etwas Passendes.

Vor- und Nachteile der verschiedenen Methoden
Beratungsart  Vorteile Nachteile
Vor Ort persönlich und fachkundig kostenintensiv
Am Telefon kostenlos oder preiswert unpersönlich
Per E-Mail/online kostenlos und schnell unpersönlich
Internetforen kostenlos und schnell oft kein fundiertes Fachwissen vorhanden
Teilen:

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos