Alle Kategorien
Suche

.NFO-Datei öffnen - so geht's

Windows ist bekannt dafür eine schier unüberschaubar große Zahl an Dateitypen hervorgebracht zu haben. Selbst bei einfachen Textdateien ist dies der Fall. Hier sind häufig anzutreffen die Dateien mit der Endung ".nfo", welche immer wieder Probleme verursachen. Dabei lassen Sie sich mit einem Trick ganz leicht öffnen.

Ändern der Dateiendung öffnet .NFO-Dateien.
Ändern der Dateiendung öffnet .NFO-Dateien.

So können Sie .NFO-Dateien einfach öffnen

Dateien mit der Endung ".nfo" sind Informationsdateien mit Textinhalt, die normalerweise mit der Windows Hilfe (unter Windows XP) geöffnet werden. Bei anderen Windows-Versionen oder falls dieser Dienst deaktiviert wurde, wirft Windows nur eine Fehlermeldung aus, dass die Datei nicht geöffnet werden konnte.

    1. Grundsätzlich handelt es sich bei .NFO-Dateien um einfache Textdateien, die nur reinen Text zur Information über etwas enthalten.
    2. Diese augenscheinliche Gleichheit mit den weitverbreiteten und von nahezu jedem System direkt lesbaren .TXT-Dateien können Sie sich hier zu Nutze machen.
    3. Die .NFO-Dateien können nämlich wie .TXT-Dateien einfach mit dem Texteditor geöffnet werden. Öffnen Sie hierfür mit einem Rechtsklick auf die entsprechende Datei das Kontextmenü und wählen Sie "Öffnen mit". Hier wählen Sie jetzt den Texteditor aus.
    4. Bei einigen Windows-Versionen kann es dennoch zu Problemen und falsch dargestellten Formatierungen kommen. In einem solchen Fall kann es helfen, die Dateiendung manuell von ".nfo" auf ".txt" umzubenennen. Dann entfällt auch das Öffnen über den Dialog "Öffnen mit".
    5. Bei NFO-Dateien handelt es sich um Systeminformationsdateien. Mit dem Programm …

    6. Öffnen Sie hierzu wieder mit einem Rechtsklick auf die entsprechende Date das Kontextmenü und wählen jetzt "Umbenennen". Ändern Sie jetzt die Dateiendung (rechts vom Punkt) von "nfo" in "txt". Windows wird Sie nach der Änderung noch fragen, ob Sie wirklich die Dateiendung verändern möchten. Bestätigen Sie dies.

    Von nun an wird die ehemalige .NFO-Datei standardmäßig mit dem Texteditor geöffnet, da dieser mit .TXT-Dateien verknüpft ist und als Standardprogramm für diesen Dateityp genutzt wird.

    Teilen: