Alle Kategorien
Suche

Neue Schreibschrift - so können Sie umlernen

Viele Kinder lernen in der Grundschule eine vereinfachte Ausgangsschrift. Viele wollen später eine neue, schönere Schreibschrift lernen, weil diese weniger kindlich aussieht. Dies ist kein Problem.

Solche Blindtexte helfen beim Einüben
Solche Blindtexte helfen beim Einüben © Anton_Porsche_(superanton.de) / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Papier
  • Stift
  • Geduld

Eine Schreibschrift auswählen

Wenn Sie statt der vereinfachten Ausgangsschrift eine ästhetischere Schreibschrift nutzen wollen, sollten Sie zuerst überlegen, wie Sie die Schrift gerne sehen würden.

  • Einer der wichtigsten Unterschiede zur normalen Schreibschrift sind die fehlenden Schnörkel der Ausgangsschrift. Gewöhnen Sie sich also zuerst daran, dass Sie einige Linien doppelt ziehen müssen.
  • Versuchen Sie zunächst langsam und aufmerksam einen Text zu schreiben. Fügen Sie alle Schlaufen ein, die Sie in Ihrer neuen Handschrift gerne sehen möchten.
  • Vergleichen Sie Ihre mit anderen Handschriften und versuchen Sie schöne Merkmale zu übernehmen.
  • Entscheiden Sie, ob Sie lieber eine durchgehende oder eine gedruckte Handschrift nutzen möchten. Die Ausgangsschrift ist extrem durchgehend. Viele Erwachsene setzen den Stift häufiger ab, um die Buchstaben einzeln zu schreiben.
  • Zuletzt können Sie sich auch einige stilistische Besonderheiten für Ihre neue Handschrift auswählen. Auffällige Kringel bei manchen Großbuchstaben machen Ihre Handschrift unverkennbar.

Die neue Schrift lernen

  1. Am besten beginnen Sie mit einem Schriftmerkmal und konzentrieren sich zunächst darauf. Wollen Sie zum Beispiel häufiger den Stift absetzen, dann tun Sie zunächst nur dies.
  2. Schreiben Sie täglich mindestens eine Seite mit der Hand und achten Sie darauf, das neue Schriftmerkmal dabei zu benutzen.
  3. Wählen Sie dann einen häufigen Anfangsbuchstaben und fügen Sie diesen in der neuen Schriftart ein. Konzentrieren Sie sich so lange auf den einen Buchstaben, bis Sie ihn automatisch so schreiben.
  4. Fahren Sie mit allen anderen Buchstaben so fort, bis Ihre gesamte Handschrift dem neuen Schriftbild entspricht.
Teilen: