Alle Kategorien
Suche

Münzschieber selber bauen - Bauanleitung

Wer kennt sie nicht, die Münzschieber-Automaten auf den Jahrmärkten oder Volksfesten? Es macht unheimlich viel Spaß, mit diesen Apparaten zu spielen und die Funktionsweise ist ganz einfach. Allerdings braucht man da immer etwas „Kleingeld“. Wer sich so einen Automaten selber baut, der kann also sehr viel Geld sparen.

Einen Münzschieber können Sie selber bauen.
Einen Münzschieber können Sie selber bauen.

Was Sie benötigen:

  • Strom
  • Scheibenwischermotor
  • Eisenbahntrafo
  • kleiner Stift
  • Holzplatte
  • Plastikgefäß

Bauen Sie sich einen Münzschieber

Sie wollen keine Token oder Spielmünzen mehr teuer kaufen müssen, um Spaß an einem Münzschieber Automaten zu haben? Dabei werfen Sie Münzen durch einen Schacht auf den Schieber, der die Münzen dann weiter transportiert und auch andere Münzen wieder anschiebt. Dann fallen durch das Anschieben vorne Münzen durch eine Öffnung in eine Auffangschale. Sie nehmen die Münzen wieder heraus und können mit diesen weiterspielen. Alles fängt von vorne an. So fertigen Sie sich einen Apparat aus Holz und Metall selber an.

  • Als Antriebsmotor für Ihren Münzschieber können Sie einen Scheibenwischermotor einbauen, der 12 Volt bzw. 30 Watt hat. Der hat eine Drehbewegung nach vorne und hinten. Allerdings sollte dieser Motor eine bestimmte Drehzahl nicht überschreiten. Also müssen Sie ihn regeln.
  • Dafür verwenden Sie einen Eisenbahn-Trafo, z.B. von Märklin und verkabeln ihn mit dem Motor. Dieser Trafo arbeitet mit Gleichstrom und passt gut zum Wischermotor.
  • Wahrscheinlich müssen Sie das Gestänge vom Wischermotor ändern, da es nicht die richtigen Maße für Ihre Anwendung hat. Das gestalten Sie nach der Größe Ihres Apparates selber ohne Probleme.
  • Diese Getriebewelle verbinden Sie mit einer 10 bis 15 cm großen Scheibe, die also bewegt wird. Auf diese Scheibe montieren Sie am Rand einen PIN oder Stift. Durch einen Schlitz im Holzbrett wird durch die Kreisbewegung des Stiftes die Platte laufend vor und zurückbewegt. Und so fallen die Münzen durch eine Öffnung in ein kleines Plastikgefäß.
Teilen: