Alle Kategorien
Suche

Mündliche Prüfung zur Kauffrau im Einzelhandel - richtige Vorbereitung

Der Tag der mündlichen Prüfung rückt immer näher. Die Hände fangen an zu zittern, der Schlaf wird unruhiger, dabei hat man doch so viel für die mündliche Prüfung zur Kauffrau im Einzelhandel gelernt. Die Nervosität versuchen Sie sich nicht anmerken zu lassen. Schließlich wollen Sie die mündliche Prüfung sehr gut abschließen und dafür haben Sie auch Einiges gelernt und geackert. Aber war es auch die richtige Vorbereitung?

Vorbereitung zur mündlichen Prüfung.
Vorbereitung zur mündlichen Prüfung.

Was Sie benötigen:

  • Block
  • Stifte
  • Prüfungsbücher

Aufregung ist immer ein Begleiter wenn eine Prüfung näher rückt. Aber davon sollten Sie sich nicht unterkriegen lassen. So können Sie sich auf Ihre mündliche Prüfung zur Kauffrau im Einzelhandel gut vorbereiten.

Vorbereitung mündliche Prüfung zur Kauffrau im Einzelhandel

  • Generell sollten Sie sich alle Themenbereiche - wie zum Beispiel Buchhaltung: in dem alles rund um das Thema Rechnungswesen und Bilanzen gefragt wird, Steuern: Wie viel müssen Sie wofür zahlen, wie kann man Abschreibungen machen und Betriebswirtschaftslehre: Welche Betriebsformen gibt es und wie sind diese aufgebaut - genauer anschauen.
  • Denn je nach Prüfer sind diese Themen sehr beliebt bei der mündlichen Prüfung. Schreiben Sie sich schwere Sachverhalte, die Sie nicht auf Anhieb verstehen, heraus und lesen Sie sich diese immer wieder durch. So bekommen Sie ein besseres Verständnis für diese Themen.
  • Zur besseren Kontrolle können Sie sich Prüfungsbücher im Internet bestellen oder in der Buchhandlung kaufen, die direkt für die mündliche Prüfung zur Kauffrau im Einzelhandel geschrieben wurden. Gute Bücher sind zum Beispiel: "Prüfungsvorbereitung aktuell für Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel" von Europa Lehrmittel und "Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel, Prüfungstrainer" von Robert Maier und Sabine Dölemeyer.
  • Sie können auch im Internet auf ebay.de schauen, wenn Sie Geld beim Buchkauf sparen möchten. Wenn Sie ein Thema gut abgeschlossen haben und mit sich zu frieden sind, dann machen Sie sich mit Bleistift einen Haken dahinter. So sehen Sie gleich, welche Themen Sie schon bearbeitet haben.
  • Um das freie Reden zu üben, können Sie kleine Vorträge über die oben genannten Themenbereiche erarbeiten und Ihren Freunden oder/und Verwandten vortragen. Dabei üben Sie nicht nur das Reden sondern werden auch gleich in den jeweiligen Bereichen geschult. Lassen Sie sich beim Sprechen ruhig etwas Zeit, damit Ihre Zuhörer Sie gut verstehen können, da Sie die Sätze genau und professionell aussprechen können. So lernen Sie Ihre Stimmlage zu kontrollieren und die Wörter nicht zu verhaspeln.
  • Besonders effektiv sind Gruppenarbeiten. Suchen Sie sich aus Ihrer Lehrklasse jemanden aus, mit dem Sie lernen können. Gut ist es, wenn Sie schon einige Themen selbst gelernt haben, so können Sie sich gegenseitig abfragen und die mündliche Prüfung zur Kauffrau im Einzelhandel durch gehen, als wäre es eine echte Prüfung. Dabei kann Ihr/Ihre Lernpartner/in Sie verbessern, sollten Sie einen Fehler machen.
  • Achten Sie darauf, dass Sie die Übungen so bearbeiten, als wäre es eine richtige mündliche Prüfung. Nehmen Sie Ihr Thema und bearbeiten Sie es 15 Minuten lang. Schreiben Sie in dieser Zeit alles auf, was Ihnen zu diesem Thema einfällt. Versuchen Sie es dann in einer sogenannten Main-Map zu ordnen, damit Sie einen Leitfaden in Ihrer mündlichen Prüfung haben und Sie so eine Reihenfolge einhalten können.
  • Nach 10 Minuten werden Sie von einem Prüfungsmitglied abgeholt und in ein anderes Zimmer gebracht. Nun sitzen Ihnen meist drei Personen gegenüber. Sie haben 10 Minuten Zeit frei über Ihr bekommendes Thema zu reden. Keine Sorge, sollte Sie mal nicht weiter wissen, werden Ihnen die Personen auf eine neue Thematik überleiten oder Sie leiten auf ein anderen Bereich über, der Ihnen besser liegt.
  • Die restlichen 10 Minuten werden Ihnen Fragen gestellt, die den gesamten Stoff betreffen. Meist ist dieser Bereich an den vorangegangenen angeknüpft. Danach werden Sie für einige Minuten nach draußen geschickt, damit Ihre Prüfer oder Prüferinnen Ihre Note besprechen können. Nach dieser Pause werden Sie in das Prüfungszimmer gerufen und bekommen dort Ihre Note mitgeteilt.

    So steht der mündlichen Prüfung zur Kauffrau im Einzelhandel nichts mehr im Weg. Viel Erfolg bei der Prüfung.

    Teilen: