Alle Kategorien
Suche

Mit Instant-Schnee dekorieren - weihnachtliche Deko-Vorschläge mit Kunstschnee

Weiße Weihnacht ist der Traum eines jeden Romantikers, doch nicht immer spielt das Wetter wirklich mit. Gerade dies kann Sie dazu anspornen, mit Instant-Schnee aus dem Bastelladen Ihrer weihnachtlichen Deko einen authentischen Look zu verpassen. Doch auch für andere Gestaltungsmöglichkeiten eignet sich der Kunstschnee.

Instant-Schnee sieht täuschend echt aus.
Instant-Schnee sieht täuschend echt aus.

Instant-Schnee zum Dekorieren bekommen Sie im Bastelladen oder in Geschäften, die Weihnachts-Deko anbieten. Der Kunstschnee ist günstig und bietet allerlei Gestaltungsmöglichkeiten von kitschig bis cool. Nachfolgend dazu ein paar Vorschläge.

Schneelandschaft - ein Klassiker

  1. Für die Fensterbank oder den Beistelltisch bietet sich eine klassische Winterlandschaft an. Statt die kleinen Deko-Figuren oder die Krippe auf Moos zu stellen, streuen Sie eine Lage Kunstschnee auf die Platte und stellen die Figuren hinein.
  2. Manche Kunstschnee-Sorten glitzern wie echte Eiskristalle und funkeln im Kerzenschein. Machen Sie sich dies zunutze und platzieren Sie das duftige Weiß um Kerzen herum. Für diesen Zweck sollten Sie allerdings darauf achten, dass der Schnee als schwer entflammbar gekennzeichnet ist.

Leise rieselt der Schnee

  • Vielleicht möchten Sie einen Schneemann aus Stryropor-Kugeln basteln. Bevor Sie ihm Gesicht und Knöpfe verpassen, besprühen Sie ihn mit Klebstoff aus der Spraydose und wälzen ihn im künstlichen Schnee. Dadurch erhält die Figur eine authentischere Oberfläche.
  • Ähnliches lässt sich auch mit Tannenzweigen oder mit einem kleinen Weihnachtsbaum machen. Besprühen Sie das Grün stellenweise mit Kleber und streuen Sie Instant-Schnee drauf.
  • Natürlich können Sie auch andere Gegenstände mit Kunstschnee dekorieren. Damit dieser darauf haften bleibt, sollten Sie die Oberfläche vorher mit Klebstoff präparieren. Verzieren Sie Dinge, die Sie auch außerhalb der Weihnachtszeit verwenden möchten, sollten diese allerdings abwaschbar sein. Verwenden Sie unbedingt wasserlöslichen Klebstoff, sodass Sie die Oberfläche zum Entfernen der Schneeschicht abwaschen können.

Cool und trendy - Instant-Schnee mit Silber und Blaugrau

  1. Sie benötigen eine schmale, möglichst hohe Bodenvase aus ungefärbtem, klarem Glas. Schütten Sie eine Lage Instant-Schnee hinein und legen Sie darauf eine Mischung aus silbernen und blaugrauen Christbaumkugeln. Besonders interessante Effekte erzielen Sie, wenn Sie Kugeln unterschiedlicher Größe sowie glänzende und matte Kugeln mischen.
  2. Darauf geben Sie wieder eine Lage Kunstschnee und dann wieder Kugeln. Die Anzahl der Lagen hängt natürlich von der Höhe der Vase und der Größe des Schmucks ab.

Natürlich, aber nicht langweilig - Kunstschnee mit Grün und Braun dekorieren

  1. Schichten Sie in drei gleiche, durchsichtige Glasvasen Kunstschnee im Wechsel mit grünen Christbaumkugeln und echten Tannenzapfen. Schließen Sie mit einer Schicht Schnee ab und stecken Sie in jede Vase einen echten Tannenzweig.
  2. Stellen Sie die dekorierten Vasen als Dreier-Gruppe zusammen und ein paar Teelichter in Gläsern dazwischen.

Ein Türkranz in Weiß und Silber

Mögen Sie es eher puristisch, ist dieser weiße Türkranz vielleicht das Richtige für Sie.

  1. Besprühen Sie einen Rohling aus Styropor mit Klebstoff und streuen Sie Kunstschnee drauf. Wiederholen Sie den Vorgang so häufig, bis vom Styropor nichts mehr sichtbar ist.
  2. Befestigen Sie oben am Kranz eine dekorative Schleife, die Sie aus weißem Organza binden. An die Rückseite kommt ein weißes Satin-Band zum Aufhängen. Beides können Sie mit Stecknadeln im Styropor fixieren.
  3. Besprühen Sie drei Tannenzapfen mit silbernem Sprühlack und befestigen Sie diese in leicht versetzter Höhe unterhalb der Schleife. Quasi unsichtbar wird diese Befestigung, indem Sie Nylonfaden dafür verwenden.

Was auch immer Sie mit dem künstlichen Schnee dekorieren, seien Sie sich dessen bewusst, dass leider ein einziger Luftzug genügen kann, um auch Ihren Fußboden in eine Schneelandschaft zu verwandeln.

Teilen: