Alle Kategorien
Suche

Mineralwasser natriumreich - Vor- und Nachteile

Jeder Mensch sollte viel Flüssigkeit zu sich nehmen. Am besten sind Wasser und andere ungesüßte Getränke. Es empfiehlt sich auf jeden Fall, Mineralwasser täglich zu sich zu nehmen. Ob dieses nun natriumreich oder natriumarm sein sollte, kommt auf den jeweiligen Menschen an.

Mineralwasser und Bewegung sind gut für unseren Körper.
Mineralwasser und Bewegung sind gut für unseren Körper.

Der Bedarf an Natrium im Mineralwasser und Lebensmitteln

Bei Natrium handelt es sich um ein sogenanntes Leichtmetall. Jeder Mensch hat einen bestimmten Tagesbedarf an diesem Stoff.

  • In den meisten Fällen ist es aber so, dass der tägliche Bedarf an Natrium bereits durch die Aufnahme von Lebensmitteln alleine gedeckt wird.
  • Natriumreiches Mineralwasser ist also bei den meisten Menschen zur Steigerung der Natriumaufnahme gar nicht notwendig, weshalb für die meisten Menschen natriumsarmes Wasser eher von Vorteil ist.
  • Natriumreiches Wasser ist beispielsweise dann von Vorteil, wenn Sie viel Sport treiben und dadurch einen erhöhten Bedarf an Natrium haben. Dies gilt besonders für den Muskelaufbau.
  • Ein natriumreiches Mineralwasser erfüllt hier gleich zwei Zwecke: Neben der Abdeckung des erhöhten Bedarfs an Natrium wird hier zugleich die notwendige Flüssigkeit zugeführt, deren erhöhte Aufnahme besonders für Sportler zwingend notwendig ist.

Natriumreich oder nicht - was Sie beachten sollten

  • Auf natriumreiches Wasser sollten Sie auf jeden Fall verzichten, wenn Sie an einen erhöhten Blutdruck leiden. Natriumarmes Mineralwasser ist in diesem Fall besser für Sie.
  • Wenn Sie vollkommen gesund sind, brauchen Sie in der Regel gar nicht weiter darauf zu achten, ob Sie natriumreiches Wasser verwenden oder nicht.
  • Wenn Sie unsicher sind, welches Mineralwasser für Sie sinnvoll ist, sollten Sie im Zweifelsfall besser auf natriumarmes Wasser zurückgreifen. Natriumarmes Mineralwasser hat einen Anteil von weniger als 20 mg Natrium pro Liter.
  • Natriumarmes Mineralwasser hat einen Anteil von weniger als 20 mg Natrium pro Liter.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.