Wichtige Grundbefehle in Worldedit

Sie müssen bei Worldedit, wenn Sie es für Minecraft nutzen, nicht nur die richtigen Commands eingeben, sondern auch auf das auf das "/" Zeichen achten. Manchmal müssen Sie zwei Striche davor setzen, schauen Sie also genau hin:

  • Sehr wichtig sind die Commands "//undo", wenn Sie etwas gemacht haben, das Sie nicht wollten, denn dann machen Sie das einfach wieder rückgängig und "//redo", denn damit können Sie etwas wieder erstellen, was Sie versehentlich rückgängig gemacht haben. So können Sie mit den Commands in Worldedit gut experimentieren, denn Sie können alles wieder rückgängig machen. Beachten Sie, dass Sie nur 5 Schritte rückgängig machen können.
  • Sie sollten den Befehl "// wand" verwenden, um eine Holzhacke zu bekommen, das ist in Minecraft einfacher als diese zu craften. Sobald Sie die Hacke haben, machen Sie einen Rechtsklick auf einen Block und einen Linksklick auf einen Block in einiger Entfernung zum ersten Block. Sie markieren damit ein Rechteck, das die beiden markierten Blöcke umschließt.  Geben Sie nun "// set  IT-Nummer"  ein und Sie ersetzen den ganzen Bereich durch das gewählte Item. Wenn Sie eine 0 wählen, haben Sie Luft in dem Bereich.
  • Wenn Sie auch Blöcke in der Tiefe ändern wollen, dann geben Sie nach dem Markieren "//expand Zahl" ein. Wenn Sie als Zahl eine 80 wählen, geht es ganz nach unten. Verwenden Sie dann wieder Set, um alle Blöcke im markierten Bereich bis zu einer Tiefe von z. B. 80 Blöcken zu ändern. Falls die diese durch Luft ersetzen, können Sie schauen ob, etwas unten ist, dass Sie in Minecraft interessiert. Sie haben ja dann einen Schacht geschaffen.
  • Mit "//expand up Zahl" können Sie etwas in die Höhe bauen. Verwenden Sie Set und die Nummer des Items, um einen massiven Block auf dem markierten Feld zu erzeugen und "//outline Item-Nummer", wenn Sie nur entlang der Ränder Blöcke errichten möchten, zum Beispiel um ein Haus zu bauen.
  • Über "//give Datenwert" können Sie sich Werkzeuge und andere nützlich Items holen. Sicher werden Sie auch "//" schätzen, denn damit können Sie schneller abbauen, wenn Sie eine Spitzhacke haben, wird diese dadurch zur Superhacke, mit der Sie jeden Block mit einem Schlag zertrümmern können. Sie haben also Ultimatefist, ohne den Mod für Minecraft installieren zu müssen.

Mit diesen Commands kann schon ein Anfänger in Worldedit viel in Minecraft erreichen. Probieren Sie einfach die verschiedene Commands aus, wenn Ihnen die Wirkung nicht gefällt, es gibt ja noch "Undo".

Wenig bekannte Commands für Minecraft

Die folgenden Commands sind in Worldedit weniger gebräuchlich, aber auch sehr nützlich in Minecraft:

  • Haben Sie Wasser, das in der Struktur nach einer Baummaßnahme nicht mehr gefällt, dann verwenden Sie "// fixwater Zahl", um das Wasser wieder zu verschönern. Mit der gewählten Zahl geben Sie den Radius an,  in dem das geschehen soll. Mit //forestgen Zahl" können Sie Bäume in einem Wald erzeugen oder wenn Sie pumpkins verwenden, Kürbisse.
  • Wenn Sie Mobs töten wollen, geben Sie "//butcher Zahl" ein. So können Sie eine ganze Schafherde auf einmal töten. Falls Sie freie Sicht nach oben möchten, verwenden Sie den Befehl "/ removeabove Zahl1 Zahl2", mit Zahl1 geben Sie den Radius in Ihrer Ebene an und mit Zahl2 die Höhe, bis zu der das geschehen soll. "/removebelow Zahl1 Zahl2" entfernt Blöcke in der Tiefe, "/replacenear Zahl ID-Nummer" ändert die vorhandenen Blöcke in die gewünschten. Mit /removenear entfernen Sie Blöcke, die in Ihrer Nähe sind.

Wie gesagt, es gibt viele Commands und im Worldedit-Wiki ist eine Befehlsliste in Englisch. Wenn Sie etwas nicht verstehen, kein Problem. Einfach die Commands testen und mit Undo wieder rückgängig machen. Wenn etwas nicht klappt, probieren Sie es, eine oder zwei Zahlen dazuzusetzen oder statt eines / ein // davor zu setzen, denn manchmal sind Commands auch fehlerhaft eingetragen. Auf jeden Fall geht es leicht, die Minecraft-Welt auf die Art neu zu gestalten.