Alle Kategorien
Suche

Meine E-Mails unterwegs abrufen - so geht's

Wenn Sie Ihre E-Mails auch unterwegs abrufen möchten, haben Sie dazu verschiedene Möglichkeiten. Sie benötigen dazu aber in jedem Fall einen mobilen Internetzugang und ein Notebook oder ein Smartphone.

E-Mails können Sie auch unterwegs abrufen.
E-Mails können Sie auch unterwegs abrufen.

Was Sie benötigen:

  • mobiles Internet
  • Smartphone oder Notebook

E-Mails mit einem Notebook empfangen

  • Mit Ihrem Notebook funktioniert der Empfang von E-Mails unterwegs genau so wie am heimischen Computer. Sie müssen lediglich vorher Ihr E-Mail-Programm einrichten, indem Sie ein neues Konto mit Ihrem Benutzernamen, Ihrem Passwort und den Serverdaten anlegen.
  • An vielen Orten stehen WLAN-Netzwerke zur Verfügung, die Sie nutzen können, um mit Ihrem Notebook ins Internet zu gelangen. Anschließend können Sie wie gewohnt Ihre E-Mails abrufen.
  • Alternativ dazu können Sie auch einen Surfstick verwenden, den Sie über den USB-Anschluss mit Ihrem Notebook verbinden. Dazu benötigen Sie allerdings eine SIM-Karte eines Netzbetreibers Ihrer Wahl. Ein Vertrag ist dazu nicht zwingend erforderlich, viele Provider bieten auch Prepaid-Tarife an, die Sie je nach Bedarf nutzen können, um im Internet zu surfen oder Ihre E-Mails zu lesen und zu beantworten.

Nachrichten über ein Smartphone abrufen

  • Moderne Smartphones sind in der Regel für den Empfang von E-Mails gerüstet. Allerdings benötigen Sie dazu einen Tarif, der Datenverbindungen zulässt. Sofern Sie lediglich E-Mails abrufen möchten, genügt in der Regel ein Tarif mit Minuten- oder Volumenabrechnung, möchten Sie hingegen das mobile Internet auch zum Surfen nutzen, ist eine Flatrate meist die bessere Alternative.
  • Manche Smartphones sind mit einem sogenannten Push-Mail-Service ausgestattet. Dabei werden die E-Mails direkt auf Ihr Smartphone weitergeleitet, sobald sie in Ihrem Postfach eingehen.
  • Bei anderen Geräten können die E-Mails bei Bedarf manuell abgerufen werden. In den Optionen haben Sie dabei meist die Möglichkeit, ein Zeitintervall für einen automatischen Abruf anzugeben, sodass Sie Ihre Nachrichten regelmäßig auf Ihr Smartphone erhalten.
  • In beiden Fällen müssen Sie sich zunächst einen Zugang einrichten. Dazu benötigen Sie Ihre E-Mail-Adresse und das dazugehörige Passwort.
  • Die meisten Modelle ermöglichen es, auch mehrere E-Mail-Konten anzulegen. Falls Sie beispielsweise über eine private und eine geschäftliche Mail-Adresse verfügen, können Sie Ihre Nachrichten für beide Konten über das Mobilfunknetz abrufen.
Teilen: