Alle Kategorien
Suche

T-Online-Mail nicht erreichbar - das können Sie tun

Sie sind Kunde von T-Online und nutzen selbstverständlich auch die E-Mail-Funktion. Ihre Mails rufen Sie direkt über T-Online ab oder Sie nutzen ein externes Programm, wie zum Beispiel "Outlook" oder "Outlook-Express". War Ihr elektronisches Postfach auch schon einmal nicht erreichbar?

Gleich wird es wieder gehen
Gleich wird es wieder gehen

E-Mail-Programme sind aus unserem heutigen Leben gar nicht mehr wegzudenken. Nahezu jeder, der einen PC hat und online geht, nutzt auch diesen elektronischen Briefkasten. Sie können per Mail in kürzester Zeit Nachrichten, Briefe, Dokumente und vieles mehr an Dateien überall hin in die Welt schicken. Sie benötigen dazu einfach nur eine E-Mail-Adresse, entweder eine von den vielen Freemail-Anbietern oder von Ihrem Internetprovider wie zum Beispiel von T-Online. Manchmal aber ist Ihr Mail-Konto nicht erreichbar.

So rufen Sie Ihre T-Online-Mail ab

  • Es gibt verschiedene externe E-Mail-Programme, mit denen Sie Ihre Post abrufen können. Das heißt, Ihre Mails werden vom jeweiligen Server auf Ihren PC runtergeladen und Sie können sie dann auf Ihrem Rechner verwalten und organisieren. Dazu müssen Sie in diesem Programm Ihr T-Online-Mail-Konto einrichten. Sie geben dort die Mail-Server-Daten und ein Passwort ein, sodass sich Ihr E-Mail-Programm selbstständig im Internet einwählen kann und Ihre Daten abruft.
  • Sie können außerdem Ihren Mail-Account im Internet auch direkt besuchen. Bei T-Online wählen Sie sich entweder auf der Homepage ein und von dort in das E-Mail-Center oder Sie nutzen den Direktzugang ins Center. Hier können Sie dann ebenfalls alle Ihre E-Mails lesen und auch organisieren. Sie haben sie dann aber nicht auf Ihrem Computer, können jedoch von überall in der Welt darauf zugreifen.

Die eine Variante schließt übrigens die andere nicht aus. Sie können gern beide Möglichkeiten nebeneinander nutzen.

Ihr Konto ist nicht erreichbar

  • Ihr externes E-Mail-Programm funktioniert nicht und zeigt Fehler an. Die können ganz unterschiedlich sein und das komplette Programm betreffen oder auch nur das Senden von Nachrichten oder das Abrufen. Prüfen Sie zunächst die Kontoeinstellungen .
  • Als nächstes wählen Sie sich direkt bei T-Online ein und überprüfen dort, ob der Zugang möglich ist und Sie Ihre E-Mails lesen können. Sollte das gehen, ist es erst mal OK und Sie können dann noch einmal Ihr externes Programm prüfen. Machen Sie gegebenenfalls ein Update Ihrer Daten und installieren Sie es neu.
  • Sollten Sie auch über die T-Online-Homepage keinen direkten Zugang bekommen, bleibt als nächstes nur der Anruf bei der Telekom, ob es irgendwelche Probleme im Bereich E-Mail gibt. Wahrscheinlich wird man Ihnen diese Frage dann bejahen und Ihnen sagen, dass die Techniker daran arbeiten und wann Ihr Konto wieder erreichbar sein wird.

Dann haben Sie bis hierhin alles getan und müssen jetzt leider warten, bis es wieder geht. In der Regel wird es aber nicht lange dauern.

Teilen: