Alle Kategorien
Suche

Mantel waschen - das sollten Sie beachten

Beim Waschen eines Mantels gibt es verschiedenes zu bedenken, wenn Sie nicht riskieren möchten, dass Sie das Kleidungsstück mit einer falschen Reinigung ruinieren.

Jeder Mantel benötigt eine spezielle Reinigung.
Jeder Mantel benötigt eine spezielle Reinigung.

Den Mantel richtig reinigen

  • Mantel ist nicht gleich Mantel - verschiedene Materialien und Fütterungen erfordern auch verschiedene Reinigungsvarianten. Schauen Sie daher als Erstes immer auf das inwendig eingenähte Etikett. Dieses wird Ihnen zum Beispiel verraten, bei welcher Temperatur der Mantel gewaschen werden soll und ob er in den Trockner darf oder nicht.
  • Ebenso kann es sein, dass Sie den Mantel gar nicht in der Maschine waschen dürfen und das Kleidungsstück nur in der Reinigung behandelt werden darf. Liegt Ihnen viel an dem Mantel, sollten Sie sich daran auch halten und eine Wäsche in der Maschine nicht riskieren.
  • Mäntel sind häufig schwer an Gewicht - erst recht, wenn sie sich in der Waschmaschine noch zusätzlich mit Wasser vollsaugen. Da auch ein solches Gerät eine Höchstbelastung hat, sollten Sie einen Mantel besser ganz allein in der Maschine waschen. Andernfalls riskieren Sie, dass die Waschtrommel beschädigt wird.
  • Leichte, ungefütterte Sommermäntel können Sie natürlich auch mit anderen gleichfarbigen Textilien waschen, da sich hier kein großes Extragewicht bildet.

Mäntel benötigen übrigens keine häufige Reinigung. Wenn sie nicht besonders stark strapaziert und verschmutzt werden, reicht es, das Kleidungsstück ein- bis zweimal pro Jahr zu waschen.

Das Kleidungsstück per Hand waschen

Gerade stark gefütterte oder mit Kunstpelz beziehungsweise Plüsch besetzte Langmäntel sollten Sie besser nicht in der Waschmaschine reinigen, da sich hier aller Wahrscheinlichkeit nach ein zu hohes Gewicht ergeben wird. Wollen Sie jedoch auf eine Behandlung in der Reinigung verzichten, können Sie das Kleidungsstück auch mit der Hand waschen.

  1. Lassen Sie hierfür Wasser in die saubere Badewanne ein. Achten Sie bei der Temperatur auf die Angaben, die Sie auf dem Etikett des Mantels finden.
  2. Geben Sie etwas Waschmittel hinzu und rühren Sie das Wasser mit der Hand um, sodass sich das Waschmittel vollständig auflösen kann.
  3. Legen Sie anschließend Ihren Mantel in das Wasser.
  4. Lassen Sie das Kleidungsstück zunächst etwa 15 bis 30 Minuten einweichen.
  5. Im Anschluss kneten und reiben Sie den Mantel vorsichtig im Wasser, um Ablagerungen zu lösen.
  6. Lassen Sie dann das Wasser aus der Badewanne und spülen Sie den Mantel wiederholt mit fließendem Wasser aus, bis dieses klar bleibt.
  7. Versuchen Sie, durch Drücken und vorsichtiges Wringen des Materials, so viel Wasser wie möglich aus der Textilie zu entfernen.
  8. Anschließend können Sie den Mantel auf einem stabilen Kleiderbügel zunächst über der Badewanne zum Trocknen aufhängen.
  9. Später, wenn die Textilie um einiges leichter geworden ist, kann sie auf einer Wäscheleine vollständig durchtrocknen. Wenn dann keine Restfeuchtigkeit mehr vorhanden ist, können Sie den frisch gereinigten Mantel wieder anziehen.
Teilen: