Alle Kategorien
Suche

Lupo: Anlasser defekt - so tauschen Sie ihn aus

Sie besitzen einen VW-Lupo, bei dem plötzlich der Anlasser defekt ist? Deshalb besteht aber kein Grund zur Sorge. Sofern Sie handwerklich etwas geschickt sind, können Sie ihn selbst austauschen. Spezialwerkzeuge sind dafür nicht erforderlich.

Einen defekten Anlasser beim Lupo austauschen.
Einen defekten Anlasser beim Lupo austauschen. © pauline / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Wagenheber
  • Unterstellböcke
  • Schraubendreher
  • Steckschlüssel
  • Gabelschlüssel

Sofern Sie handwerklich ein wenig geschickt sind und sich auch auf dem Gebiet der Kfz-Mechanik etwas auskennen, werden Sie keine Probleme damit haben, einen defekten Anlasser bei Ihrem Lupo auszutauschen. Sie benötigen dazu noch nicht einmal Spezialwerkzeuge.

So bauen Sie den Anlasser beim Lupo aus

  1. Zunächst heben Sie Ihren Lupo auf einer Seite mit einem Wagenheber so hoch wie es geht. Zur Sicherheit stellen Sie einen Unterstellbock unters Auto. Das Gleiche wiederholen Sie auf der anderen Seite. Dieser Schritt ist erforderlich, weil sich der Anlasser an der unteren Seite des Motors befindet. Das heißt, Sie müssen sich unter das Auto legen.
  2. Nachdem Sie Ihr Auto sicher aufgebockt haben, öffnen Sie die Motorhaube und klemmen die Batterie ab. Beim Abklemmen der Batterie müssen Sie immer zuerst das Massekabel am Minuspol der Batterie lösen, damit Sie nicht versehentlich einen Kurzschluss im Bordnetz verursachen.
  3. Dann legen Sie sich unter das Auto und lösen die Stromkabel am Anlasser. Das rote Stromkabel ist meistens mit einer Mutter fixiert. Die anderen Kabel lassen sich mit einem Flachschraubendreher lösen. Sie müssen sich aber unbedingt merken, welches Kabel an welcher Klemme angeschlossen ist.
  4. Mit einem Steckschlüssel mit aufgesetzter Knarre lösen Sie dann die drei Befestigungsschrauben und ziehen ihn heraus.

Der Einbau erfolgt dann so

  1. Der Einbau ist mitunter etwas kniffelig. Das liegt daran, dass ein Anlasser relativ schwer ist und trotzdem korrekt in der richtigen Position eingeführt werden muss. Erschwerend kommt noch hinzu, dass Sie diese Arbeit auf dem Rücken liegend durchführen müssen.
  2. Nachdem Sie ihn dann richtig montiert haben, können Sie ihn mit den drei Befestigungsschrauben fixieren. Dabei müssen Sie aufpassen, dass er nicht verkantet.
  3. Danach schließen Sie die Kabel wieder an. Auch dabei müssen Sie auf einen festen Sitz der Anschlüsse achten.
  4. Zum Schluss klemmen Sie wieder die Stromkabel an die Batterie. Beim Anklemmen müssen Sie zunächst das Stromkabel an den Pluspol der Batterie klemmen. Erst danach wird das Massekabel an den Minuspol geklemmt.
  5. Sie brauchen dann nur noch Ihren Lupo wieder von den Unterstellböcken zu nehmen.

Es ist also kein großer Aufwand, bei einem VW-Lupo den Anlasser auszutauschen. Sehr viel einfacher lässt sich diese Arbeit aber erledigen, wenn eine Hebebühne zur Verfügung steht.

Teilen: