Alle ThemenSuche
powered by

Lohnsteuerklasse wechseln - so geht's

Ehepartner, die beide erwerbstätig sind, können Ihre Lohnsteuerklasse frei wählen. Sie können Ihre Lohnsteuerklasse, unter bestimmten Voraussetzungen, aber auch wechseln.

Weiterlesen

Die richtige Lohnsteuerklasse wählen - Nettoeinkommen steigern.
Die richtige Lohnsteuerklasse wählen - Nettoeinkommen steigern.

Was Sie benötigen:

  • Lohnsteuerkarte
  • Antrag

Lohnsteuerklasse ändern - Nettoeinkommen steigern

In bestimmten Fällen ist es ratsam, die Lohnsteuerklasse zu wechseln, besonders wenn sich das Monatseinkommen dadurch wesentlich erhöht.

  • Ein Wechsel der Steuerklassen ist bei verheirateten Paaren, die gemeinsam veranlagen, problemlos möglich.
  • Lebenspartnerschaften dürfen dagegen keine gemeinsame Steuererklärung abgeben und ihre Lohsteuerklassen daher auch nicht ändern.
  • Alleinerziehende haben die Möglichkeit, von der Steuerklasse I in die Steuerklasse zu wechseln.
  • In der Regel erhalten beide Ehepartner die Lohnsteuerklasse IV. Verdient ein Partner mehr, so kann er in die günstigere Lohnsteuerklasse III wechseln. Der geringer verdienende Partner erhält dann die Steuerklasse V.
  • Durch den Wechsel Ihrer Lohnsteuerklassen können Sie in diesem Fall die Einkommenssteuer senken, wodurch das Nettogehalt steigt.

Steuerklasse wechseln - Antragstellung

  • Ein Lohnsteuerwechsel erfolgte bisher auf Antragstellung bei Ihrer zuständigen Stadt oder Gemeinde. Seit Jahresbeginn gibt es keine Steuerkarten in Papierform mehr.
  • Mit der Einführung der elektronischen Lohnsteuerkarte hat sich nun auch der Zuständigkeitsbereich geändert. Wollen Sie Ihre Lohnsteuerkarte jetzt ändern, wenden Sie sich damit direkt an Ihr zuständiges Finanzamt.
  • Dort erhalten Sie einen Vordruck auf Lohnsteuerklassenwechsel. Sie können das entsprechende Formular aber auch im Internet herunter laden. Der Antrag ist von beiden beiden Ehepartnern zu unterzeichnen.
  • Um die Lohnsteuerklassen wechslen zu können, müssen Sie die Steuerkarten aus dem Vorjahr oder Ersatzbescheinigungen vorlegen. Sprechen Sie persönlich vor, müssen Sie sich außerdem ausweisen.

Mit Einführung der elektronischen Lohnsteuerkarte hat sich auch der Zuständigkeitsbereich geändert. Wenn Sie Ihre Lohnsteuerklasse wechseln wollen, ist dafür seit Januar 2011 Ihr Finanzamt zuständig.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Steuererklärung - Abgeltungssteuer richtig angeben
Manuela Träger
Finanzen

Steuererklärung - Abgeltungssteuer richtig angeben

Die Abgeltungssteuer ist sozusagen die Einkommenssteuer auf Kapitalerträge und auf Erträge aus Veräußerungsgeschäften. Unter bestimmten Voraussetzungen kann diese …

Handelsspanne berechnen mit Formel in Excel
Manuela Träger
Beruf

Handelsspanne berechnen mit Formel in Excel

Eine Handelsspanne kann problemlos mit dem Taschenrechner ausgerechnet werden. Wer jedoch von mehreren Artikeln die Handelsspanne berechnen will, kann dies auch mit einer …

Lohnabrechnung erstellen - so geht´s mit Excel
Johannes Pries
Beruf

Lohnabrechnung erstellen - so geht's mit Excel

Für eine Lohnabrechnung ist heutzutage dank der modernen Technik keine aufwendige Handarbeit mehr nötig. Das Internet und Computer machen es möglich: in wenigen Klicks können …

Ähnliche Artikel

Erst die elektronische Lohnsteuerkarte verhindert ab 2013 Papierberge.
Thomas Detlef Bär
Finanzen

Lohnsteuerersatzbescheinigung anfordern - so geht's

Wenn Ihnen Ihre Lohnsteuerkarte abhandengekommen ist, müssen Sie eine Lohnsteuerersatzbescheinigung beantragen. Lohnsteuerkarten in der herkömmlichen Form, wie sie jahrelang …

Kinderfreibetrag eintragen lassen
Jürgen Hemminger
Finanzen

Auf Lohnsteuerkarte Kind eintragen lassen - so geht's

Es ist doch immer wieder schön, wenn ein Kind geboren wird. Die Freude ist dann riesengroß, aber schon bald danach kommt auch der finanzielle Aspekt zur Diskussion; vor allem …

Steueridentifikationsnummer verloren? Kein Problem!
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Finanzen

Steueridentifikationsnummer verloren - was tun?

Seit Januar 2008 haben alle Bundesbürger eine personenbezogene Steueridentifikationsnummer erhalten, die beim Briefwechsel mit Behörden und dme Finanzamt angegeben werden muss. …

Steuererklärung darf auch ohne Steuernummer abgegeben werden.
Thomas Detlef Bär
Finanzen

Steuernummer erfragen - so geht's

Jeder Bürger in Deutschland hat eine Steuernummer. Umsatzsteuerpflichtige Selbstständige haben mit der persönlichen und der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer sogar zwei …

Ob telefonisch oder persönlich - so beantragen Sie die zweite Lohnsteuerkarte.
Joana Arven
Finanzen

Zweite Steuerkarte beantragen - so geht's

Die zweite Steuerkarte ist erforderlich, sobald Sie neben Ihrer Hauptbeschäftigung eine zweite Tätigkeit auf geringfügiger Basis annehmen oder mehrere Aushilfsjobs ausführen. …

Schon gesehen?

Bruttolistenneupreis ermitteln - so geht's
Roswitha Gladel
Beruf

Bruttolistenneupreis ermitteln - so geht's

Den Bruttolistenneupreis benötigen Sie in der Regel nur, wenn Sie eine Steuererklärung abgeben müssen. Er ist manchmal nicht leicht zu ermitteln, da er nichts mit dem Preis …

Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER - so geht's
Steffi Gesser
Finanzen

Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER - so geht's

Umsatzsteuervoranmeldungen müssen von Unternehmen abgegeben werden, um die angefallene Umsatzsteuer an das Finanzamt zu melden und diese abzuführen. Dies kann je nach Vorgabe …

Fahrtenbuch führen - so macht man es richtig
Sandra Christian
Beruf

Fahrtenbuch führen - so macht man es richtig

Wenn Sie einen Firmenwagen privat nutzen, müssen Sie die Nutzung nach der üblichen 1%-Methode versteuern oder ein Fahrtenbuch führen, das den Mindestanforderungen des …

Das könnte sie auch interessieren

Reinigungskosten von der Steuer absetzen - so geht's
Thomas Detlef Bär
Beruf

Reinigungskosten von der Steuer absetzen - so geht's

Als Selbstständiger und Freiberufler haben Sie keine Probleme hinsichtlich der Berücksichtigung von Reinigungskosten in der Steuererklärung. Als Arbeitnehmer müssen Sie dennoch …

Leiharbeiter können ein Team verstärken.
Manuela Träger
Beruf

Leiharbeiter - Kosten betriebswirtschaftlich erfassen

Der Sinn von Leiharbeitern besteht darin, dass in Spitzenzeiten zusätzliche Hilfe zur Verfügung steht, sodass Mehraufträge erledigt werden können. Doch haben viele ein Problem …