Alle Kategorien
Suche

Liebeswürfel - Spielinfos

Um das Liebesleben in einer längeren Partnerschaft etwas zu beleben, kann man sich etwas Neues ausdenken, oder auch Hilfsmittel wie Spiele einsetzten. Eines der beliebtesten Spiele hierbei ist ein Würfelspiel, das sich „Liebeswürfel“ nennt. Es ist ganz einfach und kann sehr effektiv sein.

Es gibt verschiedene Arten von Liebeswürfeln.
Es gibt verschiedene Arten von Liebeswürfeln.

Was Sie benötigen:

  • Liebeswürfel
  • Spielpartner

Haben Sie schon einmal von dem Partnerspiel „Liebeswürfel“ gehört? Egal ob Sie dieses Spiel ausprobieren wollen, um in Ihr Liebesleben etwas frischen Wind zu bringen oder ob Sie einfach gerne etwas Neues ausprobieren wollen, in jedem Fall ist es gut, ein paar Spielinfos zu den Würfeln zu bekommen.

Das sind Liebeswürfel

  • Bei den Liebeswürfeln handelt es sich in der Regel um zwei Würfel. Je nach Würfelspielart können es aber auch nur einer oder sogar drei Würfel sein. Diese Würfel haben zwischen 6 und 12 Seiten, auf denen entweder Figuren in verschiedenen Stellungen abgebildet sind, oder Worte. Dabei können die Worte auf englischer oder deutscher Sprache sein.
  • Bei diesem Würfelspiel handelt sich um ein Spiel nur für Erwachsene. Es soll meistens etwas Abwechslung und Spaß in das Sexualleben bringen. Es wäre daher ratsam die Würfel an einem Ort aufzubewahren, wo sie für Kinder nicht erreichbar sind.

So funktioniert dieses Würfelspiel

  • Wenn Sie nur einen Würfel haben, besitzt dieser meistens 12 Seiten. Auf diesen Seiten werden in der Regel zwei Figuren abgebildet, die sich in 12 verschiedene Stellungen lieben. Wenn Sie würfeln, wird eine dieser Stellungen oben auf dem Würfel angezeigt, diese Position soll laut Spielanleitung dann von Ihnen und Ihrem Partner ausprobiert werden.
  • Bei den bekanntesten Liebeswürfeln haben Sie aber zwei Würfel mit jeweils 6 Seiten. Auf diesen Seiten stehen in den meisten Fällen Wörter auf Englisch oder Deutsch. Die Wörter auf dem einen Würfel sind entweder romantischer Art, wie beispielsweise küssen oder massieren oder sexueller Art, wie saugen oder streicheln. Auf dem zweiten Würfel steht die Körperstelle, an der dieser Akt angewendet werden soll.
  • Es gibt zudem noch ein Liebeswürfelspiel mit drei Würfeln, die meistens ebenfalls über 6 Seiten verfügen. Die ersten beiden Würfel sind den oben genannten Würfeln ähnlich, auf dem Dritten steht dann noch zusätzlich der Ort, an dem das Ganze durchgeführt werden soll. Hier kommen Orte wie Sofa, Küche oder auch Teppich und dergleichen vor.
  • Egal für welches dieser Würfelspiele Sie sich entscheiden, das Prinzip ist immer das Gleiche. Sie oder Ihr Partner würfeln mit allen Liebeswürfeln, anschließend sollen die Praktiken durchgeführt werden, die auf der oberen Seite der Würfel angezeigt wird.

Liebeswürfel können viel Spaß bringen, vergessen Sie dabei aber nicht, dass alles freiwillig geschehen sollte. Zwingen Sie sich zu nichts, was Sie nicht tun möchten, denn denken Sie immer daran, es ist nur ein Spiel zum Vergnügen.

Teilen: