Was Sie benötigen:
  • Einfühlunsgvermögen
  • Geduld
  • Kreativität

Um dem Partner eine romantische Liebeserklärung zu machen, benötigt man nicht nur viel Mut und die richtigen Worte, sondern vor allem ein Gefühl für den richtigen Moment.

Der richtige Moment, um die Liebe zu gestehen

  • Noch wichtiger, als die Art und Weise der Liebeserklärung ist der Zeitpunkt, zu dem man seinem Partner auf romantischem Wege die Liebe gestehen will. Generell sollten Sie Ihre Liebe erst gestehen, wenn Sie die Worte "Ich liebe dich" ganz einfach über die Lippen bekommen und es sich vor allen Dingen richtig anfühlt.
  • Wer schon nach wenigen Tagen seine Liebe gesteht, erscheint wenig glaubhaft, denn Liebe entsteht erst, wenn sich zwei Menschen näher kennen. Warten Sie also auf den richtigen Moment, bis Sie sich Ihrer Gefühle für den Partner wirklich sicher sind.
  • Sind Sie der Meinung, dass es sich um Liebe handelt, dann vergewissern Sie sich der Gefühle Ihres Partners. Ist es für Ihn genau so ernst wir für Sie oder möchte er nur eine lockere Beziehung? Es gibt nichts Unangenehmeres als seine Gefühle zu gestehen und eine Abfuhr zu kassieren.
  • Warten Sie auf einen passenden Moment beziehungsweise die richtige Situation, um Ihre Liebe zu gestehen, damit Sie und Ihre Partner den Kopf für das Wesentliche frei haben.

So gestehen Sie Ihre Liebe romantisch

  • Für eine romantische Liebeserklärung muss man in erster Linie die Vorlieben und Erwartungen des Partners beachten. Der Partner muss positiv überrascht werden und darf auf keinen Fall mehr erwartet haben odr gar enttäuscht sein. Überlegen Sie sich also vorher genau, welcher Typ Ihr Partner ist. 
  • Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen und so ist es immer eine gute Idee den Partner zum Essen einzuladen. Egal, ob Sie selbst kochen oder zum Asiaten gehen. Lassen Sie sich etwas Außergewönliches einfallen. Dabei ist immer wichtig, dass der Partner nicht schon ahnt, was auf Ihn zu kommt. Der Überraschungseffekt muss bei einer romantischen Liebeserklärung auf jeden Fall gegeben sein.
  • Um die Liebe zu gestehen, benötigt man nicht viele Worte. Romantisch wird es dann, wenn man die Sprache des Herzens spricht und nicht einen vorher auswendig gelernten Text herunterbetet. Sagen Sie spontan, was Sie fühlen und wie Sie denken, denn nur dann kommt es ehrlich und echt bei Ihrem Partner an.
  • Liebe kann man nicht nur in Worten ausdrücken, sondern auch zeigen. Wenn Sie nicht den Mut haben, Ihre Gefühle persönlich auszudrücken, können Sie dies auch mit Hilfe eines Blumenstraußes oder eines anderen kleinen Geschenks tun. Pralinen, Konzertkarten für zwei Personen oder eine Einladung zum gemeinsamen Abendessen sind ebenfalls schöne Arten der romantischen Liebeserklärung. Legen Sie zu Ihrem kleinen Präsent auch einen Brief bei, der mit wenigen ausgewählten, aber bestimmten Worten Ihre Liebe zum Ausdruck bringt.
  • Ein romantisches Gedicht ist immer eine schöne Alternative. Achten Sie aber darauf, dass das Gedicht genau zu Ihrer Gefühlslage passt, dass es nicht zu lang ist und nicht bekannt ist. Denn ein bekanntes Gedicht überrascht und berührt Ihren Partner nicht mehr so sehr, genau das wollen Sie aber durch Ihre Liebeserklärung erreichen.
  • Achten Sie bei Ihrer Liebeserklärung auch auf ein gesundes Maß. Übertreiben Sie nicht zu sehr in Ihren Worten und Taten, denn das wirkt schnell kitschig und unehrlich. Romantik, gerade bei Frauen, ist dennoch das A und O einer Liebeserklärung.