Alle Kategorien
Suche

Längere Wimpern - so tragen Sie Mascara richtig auf

Zum perfekten Augenaufschlag gehören einfach wunderschön geschwungene, lange Wimpern! Ihre Wimpern erscheinen automatisch länger, wenn Sie sie mit Mascara schminken. Außerdem gibt es noch ein paar Tricks, wie die Wimpern länger wirken.

Längere Wimpern zaubern Sie mit der richtigen Wimperntusche!
Längere Wimpern zaubern Sie mit der richtigen Wimperntusche!

Was Sie benötigen:

  • dunkle Mascara
  • Wimpernzange

So wirken Ihre Wimpern länger

  • Nicht jede Frau ist von Natur aus mit langen, geschwungenen Wimpern gesegnet. Das macht aber nichts - mit der richtigen Schminke können Sie selbst feine und kurze Wimpern länger erscheinen lassen. Entscheidend dabei ist, die Wimperntusche richtig aufzutragen!
  • Wimpern wirken oft kurz, weil sie nicht so dunkel sind. Gerade bei hellhaarigen Frauen sind die Wimpern auch recht hell geraten. Dann können sie zwar noch so lange sein, man sieht die Wimpern aber dennoch nicht, weil sie einfach farblich zu hell sind.
  • Außerdem macht es viel aus, ob die Wimpern geschwungen sind oder einfach nur gerade nach unten wachsen. Je geschwungener die Wimpern, desto länger wirken sie auch! Deswegen sollten Sie nicht nur auf die richtige Mascara achten, sondern zudem auch eine Wimpernzange benutzen.
  • Das Ergebnis wird am schönsten, wenn Sie die Wimpernzange vorher kurz anfönen, dann an den Wimpernkranz anlegen und die beiden Hebel leicht zusammen drücken. Sie werden sofort den Unterschied erkennen!
  • Jetzt benötigen Sie nur noch die richtige Mascara. Denn Wimperntusche ist nicht gleich Wimperntusche! Auf den Preis kommt es letztendlich nicht unbedingt an. Es gibt in Drogeriemärkten schon günstige Wimperntuschen, die die Wimpern auch schön verlängern. Wichtig ist aber, dass Sie sich für eine Wimperntusche entscheiden, die einen verlängernden Effekt erzielt.
  • Zudem gibt es spezielle Wimperntuschen, die aus zwei Phasen bestehen. Diese Mascaras haben zwei Seiten: Eine durchsichtige oder weiße Wimperntusche, die die Wimpern verlängert, indem sie eine Hülle um sie gibt, und eine schwarze, herkömmliche Mascara. Erst wird die weiße oder durchsichtige Tusche auf die Wimpern aufgetragen. Warten Sie einige Sekunden und tragen dann direkt im Anschluss die schwarze Mascara auf. Viele Hersteller setzen inzwischen auf die zwei Phasen aus Mascara-Basis und schwarzem Topcoat. Sie werden den Unterschied erkennen!
Teilen: