Alle Kategorien
Suche

Lackierte Fingernägel - so entfernen Sie Nagellack

Lackierte Fingernägel in allen möglichen Farben sind immer ein Hingucker! Aber nach ein paar Tagen beginnt der Nagellack zu splittern. Dann muss er entfernt werden. Außerdem benötigen lackierte Fingernägel viel Pflege.

Lackierte Fingernägel sollten ab und an auch wieder ablackiert werden.
Lackierte Fingernägel sollten ab und an auch wieder ablackiert werden.

Was Sie benötigen:

  • Wattepads
  • Nagellackentferner (am besten ohne Aceton)

Mit lackierten Fingernägeln ist es doch immer so: Erst ist es eine Prozedur, ihn ordentlich aufzutragen, dann, nach ein paar Tagen, wenn er splittert, muss man den Nagellack wieder abbekommen.

Nagellack von lackierten Fingernägeln entfernen 

  • Lackierte Fingernägel sind einfach schön, ganz egal in welcher Farbe. Denken Sie schon beim Auflackieren ans Ablackieren! Denn unter jeden Nagellack sollte ein pflegender Unterlack, der den Nagel schützt. Unter www.nail-discount-24.de finden Sie eine große Auswahl verschiedener Nagelpflegeprodukte, die Sie online bestellen können.
  • Der Unterlack schützt den Fingernagel zum Beispiel vor Verfärbungen des Überlacks. Außerdem wird der Nagel vor dem Austrocknen geschützt. Der Nagellack lässt sich später dann zudem leichter entfernen, wenn ein Unterlack aufgetragen wurde.
  • Nagellack bekommen Sie nur mit Nagellackentferner von lackierten Fingernägeln. In der Drogerie gibt es eine ganze Palette an Nagelentfernerprodukten, die meisten auch ohne Aceton. Nagellackentferner haben als Basis Alkohol oder Aceton. Wählen Sie unbedingt einen acetonfreien Nagellackentferner!
  • Aceton trocknet die Fingernägel nämlich stark aus, die Fingernägel werden spröde und brüchig. Das haben Sie vielleicht selbst schon einmal bemerkt, wenn Sie einen acetonhaltigen Entferner verwendet haben.
  • Nagellackentferner soll grundsätzlich sparsam verwendet werden. Täglich die Nägel neu zu lackieren und wieder abzulackieren strapaziert die Fingernägel sehr.
  • Um die lackierten Fingernägel vom Nagellack zu befreien, geben Sie etwas Nagellackentferner auf ein Wattepad und streichen damit leicht über jeden einzelnen Fingernagel. Keinesfalls sollten Sie mit festem Druck über die Nägel rubbeln und daran reiben. Streichen Sie vom Nagelbett bis zur Nagelspitze, lieber öfters als zu fest reiben.
  • Nach dem Ablackieren sind die Fingernägel auf Pflege angewiesen. Waschen Sie Ihre Hände gründlich mit warmen Wasser und Seife (um auch den Nagellackentfernergeruch von den Fingern zu bekommen). Danach sollten Sie eine spezielle Hand- und Nagelcreme verwenden und Ihre Hände gründlich damit eincremen, besonders die Fingernägel.
  • So sind Ihre Fingernägel schön gepflegt. Bedenken Sie aber auch, ab und an den Nägeln eine nagellackfreie Zeit zu gönnen.
Teilen: