Alle ThemenSuche
powered by

Kurzes Märchen selber schreiben - so gelingt es Ihnen

Die Bezeichnung "Märchen" wird von dem mittelhochdeutschen Wort „Maere“ (Bericht, Nachricht) abgeleitet. Charakteristisch für ein Märchen ist der Kampf zwischen Gut und Böse, wobei das Gute immer siegt. Wahrscheinlich sind aus diesem Grund Märchen auch so beliebt. Oft treten in Märchen auch Fabelwesen wie sprechende Tiere und Riesen auf. Die bekannteste deutsche Märchensammlung stammt von den Gebrüdern Grimm. Dieser Artikel soll Ihnen helfen, selber ein kurzes Märchen zu schreiben. Schritt für Schritt soll er als Anleitung dienen - vom ersten Entwurf bis hin zur eventuellen Veröffentlichung.

Weiterlesen

Wölfe und andere Tiere sind ein fester Bestandteil von Märchen
Wölfe und andere Tiere sind ein fester Bestandteil von Märchen

Was Sie benötigen:

  • Fantasie
  • die Fähigkeit eine Handlung zu konzipieren
  • die Fähigkeit einen Text kritisch zu hinterfragen und zu überarbeiten

Eine kurzes Märchen schreiben - so beginnen Sie

  1. Der erste Schritt um ein kurzes Märchen zu schreiben, ist, die Handlung zu entwerfen. Schreiben Sie die Handlung Ihres Märchens auf. In der Fachsprache lautet dieser erste Entwurf Exposé. Oft wollen Märchen eine Aussage vermitteln. Obwohl es sich nur um ein kurzes Märchen handelt, ist es wichtig, den Überblick zu behalten. Außerdem hilft das Exposé Ihnen dabei, dass Sie sich während der Handlung Ihres Märchens nicht in Widersprüche verstricken. Da es sich nur um ein kurzes Märchen handelt, sollte dieser Entwurf nicht mehr als zwei Seiten überschreiten. 
  2. Schon während Sie ein kurzes Exposé des Märchens verfassen, legen Sie fest, welche Personen in Ihrem Märchen mitspielen. Sie wissen also, wer die Guten und wer die Bösen sind. Dies reicht aber nicht aus. Sie müssen die Personen ihres Märchens zu Leben erwecken. Dies tun Sie, indem Sie Ihren Personen Charaktermerkmale zuordnen. Folgende Überlegungen können Ihnen dabei helfen: Name der Person, Alter und Geschlecht der Person, wie ist das soziales Umfeld der Person?, Tätigkeiten, welche die Person überhaupt nicht mag, gibt es ein Ereignis in der Vergangenheit, das die Person geprägt hat?, Hat die Person einen Traum?, Was sind die 3-5 markantesten Chartereigenschaften?, Gibt es ein Leit- oder Lebensmotiv?, Unter welchen Umständen würde die Person diesem Motiv untreu werden?  
  3. Es ist nicht wichtig, alle diese Fragen zu beantworten. Sie sollen nur helfen, ein kurzes Personenprofil zu erstellen. Abschließend schreiben Sie eine Zusammenfassung, in welcher Sie die aufgelisteten Fakten zusammentragen. Auf diesem Weg setzen Sie sich noch einmal mit den Personen ihres kurzen Märchens auseinander.  

Märchen schreiben - so gelingt es

  1. Nun beginnt die eigentliche Arbeit. Schreiben Sie Ihr kurzes Märchen.  Sorgen Sie dafür, dass Sie ungestört schreiben können, denn ihr kurzes Märchen wird Ihre ganze Aufmerksamkeit fordern. Schreiben Sie so schnell und so flüssig wie möglich, und lassen Sie sich, während Sie schreiben, von nichts ablenken.
  2. Das, was nun vorliegt, ist die Rohfassung Ihres Märchens. Es handelt sich also noch nicht um die endgültige Version. Um diese zu erstellen, müssen Sie Ihr kurzes Märchen immer wieder lesen und gründlich überarbeiten. Ein Autor wurde einmal gefragt, warum er das letzte Kapitel seines Buches über 50-mal neu schrieb. Seine Antwort lautete: „Um die einzelnen Wörter in die richtige Reihenfolge zu bekommen.“ Ein aussagekräftiger Text ist also das Ergebnis von langer Bastelei.
  3. Wenn Sie die Rohfassung überarbeitet haben, geben Sie Ihr kurzes Märchen einen Freund oder ihrem Ehepartner und bitten Sie ihn, dieses zu lesen. Betrachten Sie seine Anmerkungen als kostenlose Beratung. Sie sollen Ihnen helfen, Ihr kurzes Märchen zu verbessern. Haben Sie auch den Mut, Passagen oder Wörter die, sich ständig wiederholen,  zu streichen oder zu ersetzen. Jeder Autor hat seine Lieblingswörter, die er unbewusst immer wieder verwendet, welche aber den Leser langweilen.  Erst wenn Sie sicher sind, dass jedes Wort an der richtigen Stelle ist, ist das kurze Märchen fertig.   
  4. Vielleicht haben Sie ja ganz zum Schluss auch den Mut, das kurze Märchen zu veröffentlichen. Schließlich wäre es doch schade, wenn dieser Schatz in einer Schublade verschwindet. In Zeiten des E-Books ist das veröffentlichen von Kurzgeschichten im Internet einfach und unkompliziert. 

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Wie stimme ich eine Gitarre?
Filip Jünger
Kultur

Wie stimme ich eine Gitarre?

Eine Gitarre richtig zu stimmen, ist das A und O beim Spielen lernen. Wenn die Gitarre schlecht gestimmt ist, macht das Spielen keinen Spaß und Sie werden keine dankbaren …

Zehnfingersystem lernen - erste Übungen
Martina Apfelbeck
Freizeit

Zehnfingersystem lernen - erste Übungen

In der heutigen Zeit ist das Beherrschen des Zehnfingersystems im Berufsleben unerlässlich. Denn der Arbeitgeber verlangt schnelle und fehlerfreie Schriftstücke. Aber auch in …

Ähnliche Artikel

So schreiben Sie ein Buch.
Nadine Ehlert
Kultur

Wie schreibt man ein Buch?

Es ist der Traum von vielen Menschen, einmal ein Buch zu schreiben. Hier erfahren Sie, wie man ein Buch schreibt und was man alles beachten muss.

Verwirklichen Sie Ihre Buchideen.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Freizeit

Buchideen verwirklichen - so gelingt's

In Zeiten des Internets ist es heute kein Traum mehr, eigene Buchideen in Form eines Buches zu verwirklichen. Es gibt etliche Möglichkeiten, Ihre Buchidee individuell zu …

Für Lügengeschichten brauchen Sie viel Fantasie.
Liane Spindler
Freizeit

Lügengeschichten schreiben - so geht's

Möchten Sie Lügengeschichten schreiben, brauchen Sie viel Fantasie und ein gutes Erinnerungsvermögen, damit die Wahrheit nicht ans Licht kommt.

Schon gesehen?

Sprachliche Mittel in Texten erkennen - so geht's
Diana Syring
Schule

Sprachliche Mittel in Texten erkennen - so geht's

Sprachliche Mittel sowie Form und Ausdruck sind nicht nur Themen der Unterstufe in Deutsch. Gerade Lyrik und Rhetorik werden in der Oberstufe verstärkt behandelt. Zu dem …

Karikatur zeichnen lernen - erste Übungen
Sima Moussavian
Freizeit

Karikatur zeichnen lernen - erste Übungen

Schiefe Nasen, zusammengewachsene Brauen, winzige Augen - all das sieht man nur ungern, wenn man sich professionell portraitieren lässt. Doch wie in den meisten Fällen, gibt es …

Wie malt man Mangas?
Lorenz Moosmüller
Freizeit

Wie malt man Mangas?

Sehr viele Teenager lesen Sie: Mangas. Die aus Asien stammende Comic-Art hat weltweit eine ganze Manga-Szene etabliert. Es gibt sie sowohl für Mädchen als auch für Jungen. …

Das könnte sie auch interessieren

Gut oder böse? Im Fall des Zaubertrank-Lehrers Severus Snape ist das keine leichte Frage.
Sonja Bufe
Kultur

Ist Snape gut oder böse?

Severus Snape ist einer der ambivalentesten Charaktere im Harry-Potter-Universum. Ausgestattet mit typischen Attributen des Bösewichts, rettet er Harry mehrfach. Gut oder böse? …

Fabeln sind geheimnisvoll, haben aber immer auch eine Moral in ihrer Geschichte.
Frauke Itzerott
Kultur

5 Unbekannte Fabeln, die Sie lesen sollten

Fabeln sind kurze Texte, die immer eine Lehre oder Moral enthalten. Nicht nur bei uns, sondern auch in anderen Kulturen spielen darin meist Tiere die Hauptrolle. Diese sprechen …

Schlagertexte - so schreiben auch Sie einen Hit
Markus Maria Renz
Freizeit

Schlagertexte - so schreiben auch Sie einen Hit

Entspannte Leute, feuchtfröhliche Partystimmung und Lieder zum Mitsingen. Mit etwas Glück tanzt das Partyvolk auf Mallorca und in deutschen Discos bald zu Ihrem Schlagertext. …

Die Architektur des Bauhaus findet sich in den Gemälden wieder.
Maria Ponkhoff
Kultur

Bauhaus-Gemälde - Merkmale und Besonderheiten

Nüchtern, funktional, ehrlich - Bauhaus-Gemälde zeichnen sich wie die Architektir und das Produktdesign, dem sie entspringen, durch klare, meist geometrische Formen aus. Die …