Was Sie benötigen:
  • Gasanschluss
  • Kostenvoranschlag

Trotz weiter steigender Energiekosten, gerade auch im Bereich Gas, lassen sich viele Haushalte an das Gasnetz anschließen. Der Vorteil hierbei liegt darin, dass hier keine Lagerung von Brennstoffen erforderlich ist. Die Kosten für solch einen Gasanschluss sind natürlich auch von verschiedenen Faktoren abhängig, die Ihnen nachfolgend nahegebracht werden sollen.

Die Kosten für den Gasanschluss berechnen - die Voraussetzungen

  • Wenn Sie sich an das Gasnetz anschließen lassen wollen, benötigen Sie natürlich noch einen Gasanschluss von der Straße zu Ihrem Grundstück. 
  • Wenn Sie zum Beispiel ein Grundstück in einem Neubaugebiet erworben haben, haben Sie das Glück, dass der Erschließungsträger in den allermeisten Fällen die Leitungen, also auch das Gas, bereits bis hinter die Grundstücksgrenze verlegen hat lassen.
  • Hieraus ergeben sich dann eben auch die Unterschiede, wenn Sie die Kosten für den Gasanschluss berechnen wollen.

Der Gasanschluss - die Kostenberechnung

An den beiden nachfolgenden Berechnungen können Sie ersehen, wie sich die Kosten für den Gasanschluss zusammensetzen.

  • Bei einer benötigten Rohrlänge zwischen 10 bis14 Meter auf Ihrem Grundstück, betragen die Kosten ohne die Erdarbeiten pauschal etwa 1.200 Euro. Bei einer Länge von 10 Metern betragen die Kosten pauschal etwa 930 Euro. Bei längeren Leitungen von 14 bis 34 Meter wird eine Pauschale von circa 1.800 Euro und bei einer Länge zwischen 34 und 60 Meter wird eine solche von 2.600 Euro fällig.
  • Natürlich kommen auch noch Erdarbeiten außerhalb Ihres Grundstückes in Betracht, sofern die Leitung nicht bis auf Ihr Grundstück führt. Diese belaufen sich auf etwa 90 Euro pro laufendem Meter Straße.
  • Zusammen mit diesen Kosten, den Kosten für die Aufgrabegenehmigung und der Inbetriebnahme der Zähleranlage betragen die Kosten für einen Gasanschluss im Durchschnitt circa 2.600 Euro.

Um eine immer aktuelle Preisberechnung durchführen zu können, müssen Sie natürlich noch die jährliche Preissteigerungsrate einkalkulieren.