Alle Kategorien
Suche

Korbblütler-Allergie - so lindern Sie die Beschwerden

Wenn Sie eine Korbblütler-Allergie haben, ist das sehr unangenehm und kann Ihr Wohlbefinden empfindlich beeinträchtigen. Hier finden Sie einige Informationen über Korbblütler und wie Sie die Beschwerden Ihrer Allergie lindern können.

Auch Löwenzahn ist ein Korbblütler.
Auch Löwenzahn ist ein Korbblütler.

Was Sie benötigen:

  • Allergologen
  • Pollenschutzgitter für Ihre Fenster
  • Dusche

Korbblütler finden Sie überall in der Natur

Wenn Sie unter einer Korbblütler-Allergie leiden, haben Sie fast das ganze Jahr Probleme. Denn Korbblütler sind eine große Pflanzengruppe, der Sie in der Natur fast nicht aus dem Weg gehen können. 

  • Korbblütler sind zum Beispiel Sonnenblumen, Löwenzahn, Scharfgarbe, Ringelblume, Huflattich, Arnika, Margariten und Kamille und viele andere.
  • Aber auch einige Gemüsesorten gehören zu den Korbblütlern. Dazu gehören zum Beispiel Artischocken, grüner Salat, Estragon und Schwarzwurzeln.
  • Wenn Sie unter einer Korbblütler-Allergie leiden, können Sie an einer Allergie gegen die Pollen der Korbblütler aber auch gegen eine Nahrungsmittelallergie gegen Korbblütler erkrankt sein.
  • Welche Form der Allergie bei Ihnen vorliegt oder ob Sie eine Kreuzallergie gegen Pollen und den Verzehr von Korbblütlern haben, kann ein Besuch beim Allergologen klären.
  • Wenn Sie unter einer Allergie leiden, oder die Befürchtung haben, auf etwas allergisch …

Das können Sie gegen Ihre Allergie tun

  • Wenn Sie gegen Korbblütler allergisch sind, sollten Sie sich Pollenschutzgitter für Ihre Fenster besorgen. Denn bei einer Korbblütler-Allergie können Ihre Beschwerden vom Frühjahr bis zum späten Herbst anhalten.
  • Um Ihre Beschwerden in der Nacht zu lindern, sollten Sie am Abend immer gründlich duschen und sich die Haare waschen, um alle Pollen, die sich tagsüber an Ihren Haaren angelagert haben, loszuwerden.
  • Ihre getragene Kleidung sollten Sie nicht im Schlafzimmer aufbewahren, den Pollen an Ihren Kleidern können zu Beschwerden führen, wenn Sie eine Korbblütler-Allergie haben.
  • Wenn Sie auf Korbblütler allergisch reagieren, sollten Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Die Gruppe der Korbblütler ist so groß, das Sie auf jeden Fall testen lassen sollten, gegen welche Korbblütler Sie allergisch sind.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.