Alle Kategorien
Suche

Kompostwürmer züchten - so geht's

Kompostwürmer beschleunigen die Kompostierung ungemein. Um sich selber Kompostwürmer zu züchten, sollten Sie Folgendes beachten.

Kompostwürmer beschleunigen die Kompostierung.
Kompostwürmer beschleunigen die Kompostierung.

Was Sie benötigen:

  • Eimer
  • Pappe
  • Erde
  • Startbrut der Würmer
  • anfallende Küchenabfälle

So gelingt Ihnen die Zucht von Kompostwürmern

Durch Kompostwürmer wird organisches Material schneller stabilisiert. Andere Bestandteile werden gebunden und in Nährstoffe gewandelt. Es lohnt sich also, Kompostwürmer für den eigenen Kompost zu züchten.

  1. Um die Kompostwürmer zu züchten, benötigen Sie zuerst Würmer. Diese können Sie entweder im Internet bestellen oder sich schon vorhandene Würmer aus Ihrem Kompost suchen.
  2. Ein großer Eimer wird zunächst mit angefeuchteter, zerrissener Kartonage, die mit etwas Erde gemischt ist, ausgelegt. Schichten Sie Kartonage und Erde etwa zehn Zentimeter hoch. Achten Sie darauf, dass alles schön feucht ist, denn genau das ist die optimale Lebensbedingung für Kompostwürmer.
  3. Um die Kompostwürmer zu füttern, benötigen Sie Küchenabfälle, wie altes Obst, Gemüseschalen oder Kaffeesatz. Verteilen Sie das Futter für die Würmer auf dem Kartonage-Erde-Gemisch und geben Sie etwa 800 Würmer darauf. Bei den bestellten Würmern wird ein Substrat mitgeliefert, welches ebenfalls dazugegeben werden muss. Bei Würmern aus dem Komposthaufen geben Sie einfach ein wenig des Komposts hinzu.
  4. Nach einiger Zeit werden die Kompostwürmer anfangen, zu fressen. Füttern Sie regelmäßig anfallende Küchenabfälle, damit sich die Würmer vermehren.
  5. Die Würmer vermehren sich, wenn die Lebensbedingungen optimal sind. Die Luftfeuchtigkeit muss sehr hoch sein und die Temperatur sollte etwa 15 bis 25 Grad betragen. Bis ein Wurm vollständig herangewachsen ist, vergehen etwa 12 Wochen. Einen geschlechtsreifen Wurm, den Sie in den Komposthaufen setzen können, erkennen Sie an einem hellen Band um den Körper, dem Clitellum.
Teilen: