Koffergrößen nach Inhalt bestimmen

  • Koffergrößen bestimmen sich größtenteils durch den Inhalt, den man mitnehmen möchte. Denn alles soll in einen guten Koffer hineinpassen.
  • Bevor Sie Ihre Koffergrößen bestimmen können, sollten Sie sich daher überlegen, was Sie gerne mitnehmen möchten beim Verreisen.
  • Um dies auch wirklich praktisch brauchbar zu machen, können Sie alle Ihre Teile auf Ihr Bett oder einen Teppich legen. Nun können Sie ausprobieren, welche Koffergrößen überhaupt ausreichen, um alle Ihre Sachen zu beinhalten. Passt etwas nicht mehr hinein, sollten Sie einen größeren Koffer auswählen.
  • Manchmal benötigen Sie vielleicht auch zwei Koffer. Diese sollten dann eher kleiner sein, damit sie handlich bleiben und noch gut zu tragen sind.

Damit Ihr Koffer brauchbar ist

Damit Ihr Koffer brauchbar bleibt, muss er einige Kriterien erfüllen.

  • Sie sollten Koffergrößen, auch wenn die Koffer Rollen haben, tragen oder hochheben können. Gerade kleinere Frauen sollten nicht zu große oder sperrige Gepäckstücke benutzen.
  • Deshalb ist es oft sinnvoll, einen Koffer mit guter Raumausnutzung zu kaufen. Das Volumen sowie die Außenmaße von Koffern können Sie z. B. bei Samsonite-Koffern ablesen und so miteinander vergleichen.
  • Gut tragbar können auch größere Koffergrößen sein, solange der Koffer nicht so dick ist.
  • Wählen Sie die Koffergrößen so, dass Sie eventuell bei der Rückreise Andenken mit reinlegen können. Berechnen Sie also immer etwas Luft mit.
  • Koffergrößen sollten auch so gewählt sein, dass Sie sie nicht überladen können. Ist der Koffer zu groß, bekommen Sie vielleicht alles hinein, aber Sie könnten z. B. beim Fliegen Übergepäck bezahlen müssen.