Alle Kategorien
Suche

Kinderfahrradsitz vorne - so montieren Sie ihn richtig

Es gibt einen Kinderfahrradsitz zur Montage am Fahrrad hinten und es gibt Modelle für vorne. Ist der Sitz vorne, so hat man den Vorteil das Kind immer im Blick zu haben, man muss bei der Montage jedoch ein paar Punkte beachten.

Auch beim Kinderfahrradsitz vorne muss die Sicherheit für Fahrer und Kind gewährleistet sein.
Auch beim Kinderfahrradsitz vorne muss die Sicherheit für Fahrer und Kind gewährleistet sein.

Was Sie benötigen:

  • Kinderfahrradsitz für vorne
  • Werkzeug

Der Kinderfahrradsitz muss zum Fahrrad passen

  • Die Kinderfahrradsitze, die früher am Lenker befestigt wurden, sind aus Sicherheitsgründen mittlerweile nicht mehr erlaubt, denn es ist gefährlich mit zusätzlichem Gewicht zu lenken.
  • Gestattet sind jedoch die Kinderfahrradsitze für vorne, die zwischen Lenker und Fahrer am Rahmen befestigt werden.
  • Es dürfen nur Kinder bis maximal 7 Jahren mitgenommen werden und dann auch  bei Kinderfahrradsitzen vorne nur bis 15 kg, hinten hingegen bis 22 kg.
  • Ideal sind für einen Kinderfahrradsitz vorne Hollandräder oder bauähnliche Fahrräder geeignet, denn der Rahmen ist relativ lang und die Sitzhaltung aufrecht. Bei bei einem kurzen Rahmenstand müssen Sie unter Umständen sehr breitbeinig fahren, was auf Dauer recht unbequem ist.
  • Der Lenker sollte hoch und möglichst breit sein damit Sie noch trotz vorne angebrachtem Kinderfahrradsitz bequem lenken können.
  • Die Fußrasten des vorne angebrachten Kinderfahrradsitzes sind nicht an der Gabel zu befestigen, denn das kann das Lenkverhalten massiv beeinträchtigen.

Den Kindersitz vorne am Fahrrad anbringen

  • Es gibt verschiedene Modelle um den Kinderfahrradsitz vorne sicher anzubringen, entweder wird er am Oberrohr oder Rahmenrohr angeschraubt, manche Kinderfahrradsitze werden auch am Steuerkopf befestigt.
  • Nicht erlaubt ist eine Befestigung des Kinderfahrradsitzes vorne am Vorbau oder Lenkerschaft.
  • Beim Bobike Mini+ wird der Kinderfahrradsitz vorne am Rahmenrohr mittels einer Schelle befestigt. Wichtig ist dabei, dass Sie sich in einem Fahrradfachgeschäft informieren, welche Schellengröße Sie für Ihren Rahmen benötigen, denn es gibt Herrenfahrradrahmen mit einem dreieckigen Rahmen und Damenfahrradrahmen mit zwei abfallenden Rohren oder Tiefeinsteiger-Fahrräder mit einem besonders dicken Rahmenrohr.
  • Wenn Sie die Schelle entsprechend der Anleitung fixiert haben, sollten Sie trotzdem in regelmäßigen Abständen den festen Sitz der Schraubverbindung überprüfen, denn sonst ist der Kinderfahrradsitz vorne nicht sicher. Der Kinderfahrradsitz sollte selbstverständlich das TÜV und GS Zeichen haben.
Teilen: