Alle Kategorien
Suche

Kinder auf dem Motorrad mitnehmen - das sollten Sie beachten

Wenn die Eltern große Motorradliebhaber sind, möchten Kinder natürlich auch so schnell wie möglich auf dem Motorrad mitgenommen werden. Damit die Fahrt für Kind und Eltern schön wird, gilt es einiges zu beachten.

Früh übt sich. Auch beim Motorradfahren.
Früh übt sich. Auch beim Motorradfahren.

Besondere Regeln wenn Sie Kinder auf dem Motorrad mitnehmen

Ein ausführliches Gesetz über die Mitnahme von Kindern auf dem Motorrad gibt es bislang in Deutschland nicht. Jedoch gibt es einige Regeln zu beachten, damit das Motorradfahren auch weiterhin ein Spaß für alle Beteiligten bleibt.

  • Zu allererst sollten Sie sich ganz sicher sein, dass Ihre Kinder mental und körperlich in der Lage ist, auf dem Motorrad mitzufahren. Kinder sollten sich gut festhalten können und auch verstehen, was es für Gefahren mit sich bringt, sich nicht festzuhalten.
  • Neben der selbstverständlichen Ausstattung von Haltegriffen und Fußstützen gilt, dass für Kinder unter sieben Jahren in jedem Fall auf dem Motorrad die Pflicht eines speziellen Sitzes, der Halt gibt und nicht die Füße in die Speichen geraten lässt vorhanden sein muss.
  • Kinder über sieben Jahre müssen mit den Füßen die Fußstützen erreichen können. Ist das Kind zu klein dafür, kann ausprobiert werden, ob es noch in einen speziellen Kindersitz passt. Ist dies nicht der Fall, darf es leider nicht auf dem Motorrad mitfahren.
  • Eine spezielle Motorradbekleidung für Kinder ist natürlich ebenso ein Muss wie für den erwachsenen Fahrer. Viele Bekleidungshersteller bieten spezielle Bekleidung für Kinder an.
  • Sie sollten es nicht gleich mit den ersten Motorradfahrten übertreiben. Eine kleine Runde reicht vorerst zum Eingewöhnen. Zeigen Sie Ihren Kindern vor der ersten Fahrt, wie das Motorrad funktioniert und was es zu beachten gibt, ohne dass Sie Angst verbreiten. Kinder sollen sich trotzdem sicher fühlen und Spaß an der Motorradtour haben.
  • Sind Kinder erschöpft oder haben Angst gilt es in jedem Fall bei der nächsten Möglichkeit die Tour zu unterbrechen und sich darum zu sorgen, wie Kinder alternativ wieder nach Hause kommen können. Bitte bedenken Sie, dass es für Kinder anstrengend sein kann sich über eine längere Zeit festzuhalten.
Teilen: