Alle Kategorien
Suche

Ingwer - die Fettverbrennung können Sie so mit Gewürzen anregen

Wer gerne abnehmen möchte oder neben dem Sport die Fettverbrennung über die angepasste Ernährungsweise anregen möchte, kann auf bekannte Gewürze wie Ingwer zurückgreifen, sodass über die Zubereitung der Ingredienzen der Stoffwechsel angekurbelt wird.

Einige Gewürze regen den Stoffwechsel an.
Einige Gewürze regen den Stoffwechsel an.

Was Sie benötigen:

  • Ingwer
  • Ananas
  • Kiwis
  • Zitrone
  • Eiweiß-Shake

Ingwer - Wurzelknolle mit positiven Effekten für den Stoffwechsel

Wer gerne neben dem Sport auch über bestimmte Lebensmittel den Fettstoffwechsel anregen möchte, kann auf unterschiedliche Nahrungsmittel zurückgreifen.

  • Neben dem Sport mit Ausdauereinheiten, die für die körpereigene Fettverbrennung durch die Erhöhung des Stoffwechsels sorgen, können Sie auch gezielt Lebensmittel verwenden, die ihrerseits dazu führen, dass Sie automatisch über einen höheren Energieumsatz verfügen.
  • Sie sollten, wenn Sie abnehmen möchten, Ingwer und andere Gewürze sowie Lebensmittel als Ergänzung betrachten, die neben einer angepassten und fettarmen Ernährungsweise zusätzlich durch die enthaltenen Wirkstoffe Körperfett und überschüssiges Gewicht verstoffwechseln können.
  • Ingwer kann sowohl für Tees genutzt werden als auch in getrockneter Form und eingelegt oder frisch verzehrt werden. Die ätherischen Öle der asiatischen Wurzel sorgen mit den scharfen Aromen dafür, dass der Herzschlag sich erhöht, die Schweißproduktion zunimmt und somit über diese Wirkungsweise auch die Fettverbrennung ankurbeln lässt.
  • Sie sollten grds. bei erhöhtem Gewicht primär an der Umstellung der Ernährungsweise arbeiten, um unnötiges Nahrungsfett einzusparen, sodass Sie dieses nicht an Hüften, Bauch, Oberschenkeln und Co. anlagern.
  • Darüber hinaus sollten Ingwer und anderweitige Lebensmittel in ihrem individuellem Maß nicht übertrieben und auch nicht ausschließlich angewendet werden, denn scharfe Speisen, Gewürze wie Curry, Ingwer und Knoblauch können auch Magenbeschwerden und Sodbrennen provozieren. Daher sollten Sie die Fettverbrennung über Ingwer und anderweitige Mittel lediglich als Unterstützung sehen, die anderweitige Maßnahmen wie Sport und fettreduzierte Ernährung ergänzt.

Die Fettverbrennung ankurbeln - zusätzliche Alternativen zur Gewichtsreduktion

Neben Ingwer, den Sie auch in Kapselform, als Tee, als Gewürz für Speisen oder roh zum Verzehr in der Apotheke und in Drogerien und in Lebensmittelmärkten erhalten, bieten auch weitere natürliche Alternativen den positiven Effekt, überschüssiges Fett zu verbrennen.

  • Ingwer sorgt durch die verbesserte Sauerstoffaufnahme für einen erhöhten Umsatz an Energie an den Muskeln, sodass sich die Fettverbrennung vor allem mit Sport umso positiver auswirkt. Dabei sollten ausdauernde Sportarten absolviert werden, damit ab 20 Minuten Dauer die Fettverbrennung umso effektiver angekurbelt wird. Auch kann nach dem Sport durch Gewürze wie Ingwer der After-Burn-Effekt verlängert werden, indem über längere Zeit der Stoffwechsel erhöht ist und somit mehr körpereigenes Fett verstoffwechselt wird.
  • Auch Papaya, Ananas, Kiwis und Zitronen sollten als Lebensmittel, die die Fettverbrennung gezielt ankurbeln können, in den Speiseplan integriert werden. Denn die Enzyme und Vitamine in ihrer natürlichen Erscheinungsform sorgen für die Ergänzung wichtiger Vitalstoffe, sodass der Stoffwechsel optimiert wird.
  • Sie sollten, um effektiv abnehmen zu können, statt einer vollen Mahlzeit ersatzweise hin und wieder einen gehaltvollen Milch-Shake mit Vollmilch zubereitet genießen. Eiweiß-Pulver für die Zubereitung des Shakes erhalten Sie in Drogerien in diversen Geschmacksrichtungen, auch neutral ist dieses erhältlich, sodass Sie sich einen Ingwer-Eiweiß-Shake zubereiten. Das Eiweiß ist schnell resorbiert und erhöht während der Verdauung den Energieumsatz, während Ingwer lang anhaltend die Fettverbrennung auf einem hohen Niveau hält.

Sie sollten täglich die Ernährung variieren und die Stoffe, die die Fettverbrennung des Körpers anregen, in die Ernährung einbauen, um gesund und konstant abzunehmen.

Teilen: